Wir verstehen nichts! Durchsichtige Corona-Masken für Polizei, Ärzt*innen, Feuerwehr & Co!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 35.000.


Seit Montag gilt die Maskenpflicht in ganz Deutschland und ich verstehe niemanden mehr! Auch keine Ärzt*innen, Polizist*innen, Feuerwehr & Co.! Das ist für Hörbehinderte wie mich lebensgefährlich! Wenn ich mit jemandem rede, bin ich fokussiert auf das Mundbild. Wenn die Mundbewegungen wegfallen, verstehe ich nichts. Ich fordere durchsichtige Corona-Masken für Polizei, Ärzt*innen, Feuerwehr & Co.!

Ich bin Cindy Klink, 22 Jahre alt, seit meinem dritten Lebensjahr hörbehindert und mittlerweile fast taub. Ein Hörgerät oder ein Cochlea Implantat alleine reicht nicht, weil das Mundbild eine große Stütze fürs Hören ist, um Missverständnisse zu vermeiden. In der Gebärdensprache ist das Mundbild ebenfalls ein sehr wichtiger Bestandteil. Für eine Gebärde gibt es häufig verschiedene Bedeutungen.

Erst diese Woche hat mich ein Arzt aus seiner Praxis geschmissen, weil wir uns nicht verstanden haben! 

Ich habe Angst zu erkranken. Warum? Ich könnte mich nicht mit den Ärzt*innen unterhalten. Das ist eine Horrorvorstellung! Für uns Hörbehinderte ist die Maskenpflicht eine Katastrophe! Systemrelevante Berufe brauchen jetzt durchsichtige Masken, damit wir hörbehinderte Menschen sie verstehen - auch im Krisenfall.

Bitte unterstützt meine Petition. Gerade in Zeiten der Coronakrise brauchen wir nicht noch mehr Einschränkungen, die uns hörbehinderten Menschen das Leben erschweren. Ich habe Angst als Mensch zweiter Klasse behandelt zu werden, weil ich eine Behinderung habe.

Eure Cindy