Keine Staatshilfe für Firmen, die in Deutschland keine Steuern zahlen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


In den letzten Wochen wurden wegen der Corona Pandemie riesige Rettungsschirme aufgespannt, um die Wirtschaft vor den Folgen des lockdowns zu retten. Im Prinzip war und ist das richtig.

Aber jetzt kommen die ganz großen Firmen aus der Deckung - wie die Automobilindustrie, Lufthansa usw. - und verlangen Hilfe, Unterstützung und Kaufanreize. Komisch in den letzten Jahren haben diese Firmen immer neue Rekordgewinne eingefahren und jetzt nach 5 Wochen Pause sind sie schon dem Bankrott nahe und rufen nach Staatshilfe.

Diese Hilfe sollte aber nur gewährt werden, wenn festgestellt wurde, dass die Firmen in den letzten Jahren ihre Steuern komplett in Deutschland bezahlt haben und nicht der gößte Teil in Steuerparadise abgeflossen ist.  Alle Dax Konzerne haben mindestens 10 Firmen in Steuerparadisen. Warum wohl?

Staatshilfe verlangen - also Steuergeld von uns Bürgern - und dann die Steuern irgendwo anders bezahlen geht garnicht. Frau Merkel, Herr Altmaier, Herr Scholz prüfen Sie die Steuern der Firmen, bevor Sie Hilfen zusagen.