Petition update

The Internet is saved? Unfortunately it isn't!

Save The Internet
Germany

Jan 24, 2019 — 

German update below

Unfortunately some misinformation is ghosting through the net, promising that the internet has been saved! The controversial copyright reform in the digital internal market failed after the EU Council cancelled the trilogue last Monday. Unfortunately this is not true. So here is a brief clarification from our side on the current state of play:  
    
There is currently mainly disagreement as to whether or not SMEs (= small and medium-sized enterprises) should be excluded from the reform. Germany is in favour, France against! This disagreement was the reason for the cancellation of the deadline. The actual problems, i.e. the upload filters or the ancillary copyright, are still advocated by too many countries.

According to our sources, there is conflicting information on whether France and Germany have already negotiated a deal or are close to doing so. In the Committee of Permanent Representatives of the Member States it will either be discussed again this Friday, next Wednesday or next Friday. As a consequence, this means that the next trialogue could take place next week or the week after next. This would clear the way for the directive to be put to the vote and waved through very soon, before the elections in parliament.

By the way: change.org has created a video about the progress of our campaign so far. Worth seeing! 

https://www.youtube.com/watch?v=jwj-hDvJWM8
(English subtitles available)

Share the video and write in the comments, why you signed the petition, this is helpful for the YouTube ranking - and it of course helps to exceed the 5 million mark even faster.

Preliminary information:
We have received a promise from Katarina Barley, the German Federal Minister of Justice and Consumer Protection, that we may hand over the petition to her. The exact date is not yet known, we will keep you informed.

Additional funfact:
Our petition is about to become the biggest online petition of all time! Only one petition with about 4.9 million signers is still ahead of us. But we should also catch up with them in the near future.


----- DEUTSCH ----

Leider geistern gerade einige Fehlinformationen durch das Netz, die vollmundig versprechen, das Internet sei gerettet! Die umstrittene Urheberrechtsreform im digitalen Binnenmarkt sei gescheitert, nachdem der Trilogtermin letzten Montag seitens des EU-Rates abgesagt wurde. Das stimmt leider nicht. Deshalb hier eine kurze Klarstellung unsererseits, was den aktuellen Stand angeht:  

Es besteht derzeit hauptsächlich Uneinigkeit darüber, ob SMEs (= small and medium-sized enterprises, also Unternehmen mit weniger als 20 Millionen Umsatz im Jahr), von der Reform ausgenommen sein sollen oder nicht. Deutschland ist dafür, Frankreich dagegen! Diese Uneinigkeit war der Grund für die Absage des Termins. Die eigentliche Problematik, also die Uploadfilter oder das Leistungsschutzrecht, werden immer noch von zu vielen Ländern befürwortet.

Gemäß unseren Quellen gibt es widersprüchliche Informationen dazu, ob Frankreich und Deutschland bereits einen Deal ausgehandelt haben, oder nur kurz davor stehen. Im Ausschuss der Ständigen Vertreter der Mitgliedstaaten wird es entweder wieder diesen Freitag, nächsten Mittwoch oder nächsten Freitag besprochen bzw. final neu verhandelt. Als Konsequenz bedeutet dies, dass der nächste Trilog schon nächste Woche, oder übernächste Woche stattfinden könnte. Damit wäre der Weg frei, dass die Direktive sehr bald und damit noch vor den Wahlen im Parlament zur Abstimmung kommt und durchgewunken wird.


Übrigens: change.org hat ein Video zum bisherigen Verlauf unserer Kampagne erstellt. Sehenswert!

https://www.youtube.com/watch?v=jwj-hDvJWM8


Teile das Video und schreibe in die Kommentare, warum Du die Petition unterschrieben hast, das ist hilfreich für das YouTube-Ranking - und hilft natürlich schneller die 5 Millionen-Grenze zu überschreiten. Wir sind auf dem besten Wege dorthin.


Vorabinformation:
Wir haben von Katarina Barley, der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, die Zusage erhalten, dass wir ihr die Petition übergeben dürfen. Der genau Termin ist noch nicht bekannt, wir halten dich auf dem Laufenden.


Zusätzlicher Funfact:
Unsere Petition steht kurz davor, die größte Online-Petition aller Zeiten zu werden! Einzig eine Petition mit ca. 4.9 Millionen Unterzeichnern liegt derzeit noch vor uns. Aber auch diese sollten wir in nicht allzu ferner Zukunft einholen.


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.