Petitioning European Parliament and 2 others

Wir brauchen einen Europäischen Feiertag - Für ein gemeinsames Europa!

Aufruf zur Einführung eines Europäischen Feiertags! Lassen Sie uns gemeinsam die Europäische Bürgergesellschaft fördern!

Wir brauchen einen Europäischen Feiertag – einen gesetzlichen Feiertag in allen Staaten der EU, am letzten Montag im Mai, eingeführt ab 2018.

Während des Europäischen Feiertags und des vorhergehenden Wochenendes ist der öffentliche Verkehr zwischen den EU-Ländern kostenlos, und die Einrichtungen der Union laden zu Tagen der offenen Tür ein. Überall finden europabezogene kulturelle und politische Aktivitäten statt. Wie Straßenfeste, Diskussionen, Lesungen, Spiele, Ausstellungen, Konzerte, Filme und Theateraufführungen, bei denen man erfahren und überlegen kann, was es heißt, Europäerin und Europäer zu sein.

Es ist schockierend, dass so etwas noch nicht existiert. Zwar gibt es den Europatag, der seltsamerweise zwei Daten hat, den 5. und den 9. Mai. Beide Tage sind keine gesetzlichen Feiertage, obwohl beide als „Symbol“ der Union gelten, ebenso wie die Flagge, die Hymne, das Motto und der Euro. Aber wenige Bürger kennen diese Daten oder verbinden etwas mit ihnen. Was für eine vertane Chance!

Einen Europäischen Feiertag für alle Mitgliedsstaaten einzuführen, würde für die EU ein starkes Symbol schaffen, das jeder für sich mit Bedeutung füllen kann.

Der Feiertag wird uns alle daran erinnern – besonders aber jene, die in Brüssel sitzen - dass man für eine funktionierende Demokratie an vielen Stellschrauben drehen muss, unten wie oben, und dass die Teilhabe der Bürger das Wesentliche dabei ist.

Wir müssen diesen Feiertag einfordern, da in Brüssel bislang niemand die Vorstellungskraft oder die Vernunft besessen hat, so einen Tag zu gewähren.

Es wird zweifelsohne erhebliche Einwände dagegen geben:

Das ist nicht zu bezahlen! Wirklich? Kann eine Organisation, die Milliarden für die Rettung von Banken ausgibt, ihre Geldsäckel nicht öffnen, um in die eigenen Bürger zu investieren?

Das ist Bestechung! Jahrzehntelang hat die Union mit allen möglichen Fördermitteln und Sonderbestimmungen Anreize für die Wirtschaft geschaffen – warum nicht den eigenen Bürgern ein Löffelchen Zucker anbieten?

Es schadet der Wirtschaft! Schon viel zu lange wurde die Politik bestimmt von dem, was „gut für die Wirtschaft“ ist – im Irrglauben, früher oder später erwachse daraus ganz von selbst „Gutes (Güter) für alle“. Der Europäische Feiertag würde einen mutigen Schritt der EU weg von der neoliberalen Bevorzugung des Marktes bedeuten, hin zum Vorrang des einzelnen Bürgers und der Demokratie.

Ein Europäischer Feiertag, mit seinem Zusammentreffen von Menschen in verschiedenen Konstellationen und an verschiedenen Orten, wird dabei helfen, etwas zu kreieren, bei dem die Union bislang auf spektakuläre Art und Weise versagt hat: eine Europäische Bürgergesellschaft. Damit die EU mehr als ein Ort ist, an dem man Güter umschlägt, braucht sie einen vitalen Demos – eine sachkundige und engagierte Körperschaft von Bürgerinnen und Bürgern. Ein Europäischer Feiertag ist ein erster Schritt dahin.

Schließen Sie sich bitte dem Aufruf für die Einführung des Europäischen Feiertags an und helfen Sie, der EU neues Leben und Bedeutung einzuhauchen.

Lesen Sie bitte über den DEMOS-Plan für einen Europäischen Feiertag und andere Maßnahmen hier: http://www.taz.de/!5373582/

Priya Basil started this petition with a single signature, and now has 12,861 supporters. Start a petition today to change something you care about.




The only way European Parliament will listen

Every signature matters and makes the petition more powerful. Add your name today and help us win.