Petition geschlossen.

Erhalt des MAXIM Kino München

Diese Petition hat 4.317 Unterschriften erreicht


Im November 2012 feierte das MAXIM Kino sein 100-jähriges Bestehen. Es gehört neben dem Gabriel und den Museums Lichtspielen zu den drei ältesten Lichtspielhäusern in München.

1902 an der Landshuter Allee 33 erbaut, war in den ersten zehn Jahren hier das jüdische Kaufhaus Schottländer, das an den Rotkreuzplatz umzog. 1912 eröffnete das "Lichtspieltheater des Westens". 1953 gab der damalige Besitzer Hans Helbig dem Kino seinen heutigen Namen: MAXIM. 1978 stieg Siegfried Daiber, anfangs mit drei anderen Partnern, ein und betreibt seit nunmehr 37 Jahren ein unabhängiges Kino mit politischem Anspruch. Darüber hinaus finden regelmäßig Kulturveranstaltungen, Ausstellungen, Theater und Lesungen statt. Der Künstlerkreis Neuhausen Nymphenburg trifft sich im MAXIM. Aber auch Neuhauser feiern hier Feste. Wenigen ist bekannt, dass hier 1990 die Geburtsstätte des weit über die Grenzen hinaus bekannten "Internationalen Münchner Dokumentarfilm-festivals" war. Neben vielen anderen kleinen Festivals findet seit 1995 auch das Frauenfilmfest BIMOVIE im MAXIM statt.

Doch der Pachtvertrag des  Kinos wurde zum März 2016 gekündigt! Jetzt steigt die Miete erneut um etwa 40%. Für einen sich selbst tragenden Kinobetrieb ist das, gerade in Anbetracht der nötigen Investitionen nicht tragbar!

Nachdem 2008 das Haus, in dem sich neben dem Kino noch 11 Mietwohnungen befinden, an zwei Investoren verkauft wurde, hatte sich die Miete damals bereits fast verdoppelt.

"Kultur ist kein Luxus und das MAXIM hat es nicht verdient sang- und klanglos von der Bildfläche zu verschwinden."

Ein Unterstützerkreis aus Freunden des MAXIM will das Kino mit frischem Wind weiter betreiben und in die Zukunft führen, geben wir Ihnen eine Chance.

Wir wehren uns gegen den Ausverkauf unserer Städte! Von der Politik fordern wir, die Immobilienwirtschaft in ihre Schranken zu weisen und sie zu sozialem Handeln zu bewegen. Stadtentwicklung muss in der Hand der Gesellschaft liegen!

Dafür bitten wir um Unterstützung! 

MAXIM bleibt!                                                                                        

Kultur bleibt!                                                                                            

Kino bleibt!                                                                                                

Wir bleiben alle!                                                                                        

Wir sind die Stadt!

Vielen Dank.



Heute: MAXIM KINO verlässt sich auf Sie

MAXIM KINO benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Erhalt des MAXIM Kino München”. Jetzt machen Sie MAXIM KINO und 4.316 Unterstützer*innen mit.