Stoppt den Papiermüll! Kassenzettel nur auf Nachfrage!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Eine der grössten Papierverschwendungen unserer Zeit:

Täglich werden Kilometer von Kassenzetteln ausgedruckt und sofort vernichtet.

Was viele nicht wissen: Kassenzettel dürfen nicht ins Altpapier, denn die meist auf Thermopapier gedruckten Quittungen enthalten das umweltschädliche Bisphenol A!

Die Masse der ausgedruckten Kassenzettel wandert sofort in den Müll und seit der Einführung des Kontaktlosen Bezahlens, nehmen nur noch wenige Menschen ihren Kassenbon mit.

Oft werden unsere Kassenzettel schon vom Kassierer entsorgt wenn wir sie nicht benötigen, denn ausgedruckt werden sie standardmäßig IMMER.

Nur wenige Unternehmen sind da vorbildlich und drucken den Kassenbon nur auf Nachfrage aus.

Eine Kassenbon App sind auch schon im Gespräch.

Natürlich zieht sich die App Lösung und die geplante Abschaffung von Thermopapier in der Europäischen Union (geplant 2020) in die Länge.

Ich fordere den Einzelhandel, die Tankstellen und die Gastronomie auf, Kassenzettel nur noch auf konkrete Nachfrage auszudrucken!

Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

  1. Die Umstellung kostet die Unternehmen keinen einzigen Cent!
  2. Reduzierung der Papierverschwendung
  3. Reduzierung der Umweltbelastung durch Bisphenol A
  4. Reduzierung der Materialkosten für die Unternehmen
  5. Reduzierung der Müllabholungskosten für die Unternehmen

Also insgesamt ein WINWIN für alle Beteiligten!

 

Helft mit eurer Unterschrift, der Papierverschwendung entgegenzutreten:

"Kassenzettel nur auf Nachfrage!"