Petition update

Patienten und Ärzte einbeziehen!

Swiss Society for Porphyria - www.porphyria.ch

Oct 11, 2019 — 

Die Schweizerische Gesellschaft für Cystische Fibrose (CFCH) schlägt in der Schweizerischen Ärztezeitung einen Lösungsansatz vor, um eine gerechtere Kostenübernahme von Arzneimitteln für seltene Krankheiten zu gewährleisten, und plädiert für eine Revision des Artikels 71a-d KVV. Der Vorschlag sieht eine bessere Beteiligung von betroffenen Patienten und Fachärzten im Entscheidungsprozess vor und einheitlichere Beurteilungskriterien, um einen rascheren Zugang zu wirksamen Therapien zu sichern. So wie die Cystische Fibrose-Patienten und Betroffene anderer seltenen Krankheiten müssen auch Porphyrie-Patienten die Unzulänglichkeit des jetztigen Systems auf ihrer eigenen Haut butchstäblich erfahren. Die Schweizerische Gesellschaft für Porphyrie steht voll hinter dem CFCH Vorschlag und begrüsst Diskussionen darüber, wie dieser Lösungsansatz zum Wohle aller Betroffene umgesetzt werden kann. Lesen Sie mehr im SAEZ Artikel und im dazugehörigen Kommentar.


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.