Supermärkte müssen Lieferketten transparent & frei von Missbrauch und Sklaverei halten!

Supermärkte müssen Lieferketten transparent & frei von Missbrauch und Sklaverei halten!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.
Bei 500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Environmental Justice Foundation Deutschland hat diese Petition an Deutsche Supermärkte und gestartet.

Wir haben Sklaverei, Kinderarbeit und Missbrauch bis hin zu Tötungen von Besatzungsmitgliedern auf Fischereischiffen in insgesamt 13 Ländern über drei Ozeane hinweg aufgedeckt.

Supermärkte haben eine wichtige Verantwortung und müssen sicherstellen, dass unser Konsum weder auf Kosten der Umwelt noch der Menschenrechte geht!

WAS IST DAS PROBLEM? 
Die Environmental Justice Foundation (EJF) hat mithilfe weltweiter investigativer Ermittlungen (u.a. in ThailandVietnam und Taiwan) eine Vielzahl zerstörerischer und illegaler Praktiken aufgedeckt, die täglich auf den Weltmeeren stattfinden. Die Untersuchungen belegen allesamt einen gravierenden Mangel an Transparenz in der Fischereiindustrie. Er erschwert sowohl die eindeutige Identifizierung illegal operierender Akteure als auch die Bestimmung der Herkunft von Fisch und Meeresfrüchten. Die EU ist der weltweit größte Importeur von Fisch und Meeresfrüchten. Fehlende Transparenz kann dazu führen, dass illegal gefangener Fisch bzw. Fisch, Meeresfrüchte und Fischprodukte, die mit Menschenrechtsverletzungen in Verbindung stehen, in internationale Lieferketten und damit auch auf unsere Teller gelangen können.

WAS IST DIE LÖSUNG? 
Transparenz ist das wirkungsvollste und kosteneffizienteste Mittel, um die skrupellose Plünderung unserer Ozeane und die Misshandlung von hilflosen Arbeitern an Bord von Fischereibooten zu beenden.

Deshalb fordern wir jetzt deutsche Supermärkte auf, unsere Charta für Transparenz zu unterstützen und sich damit u.a. auszusprechen für...

  • ...die Vergabe einer eindeutigen Kennung für Fischereiboote: Stell dir vor, es gäbe keine Autokennzeichen und ein Auto vor deiner Haustür verstößt gegen die Vorschriften und begeht damit eine Straftat. Der Fahrer des Fahrzeugs kann aber nicht belangt werden, weil es keine Fahrzeugkennzeichnung gibt und ihm die Tat somit nicht eindeutig nachgewiesen werden kann – genau das passiert täglich auf unseren Ozeanen. 
  • ...die Veröffentlichung von Fischereilizenzen & Tracking-Daten: Wer darf eigentlich wo fischen? Sehr oft kann diese einfache Frage nicht so leicht beantwortet werden – ideal für illegale Fischerei und andere kriminelle Aktivitäten. Die Veröffentlichung dieser Genehmigungen sowie der Tracking-Daten von Schiffen kann helfen, die globale Fischerei konsequent transparenter zu machen.

WAS KANN ICH TUN?
Mit Deiner Stimme kannst Du uns helfen, den deutschen Einzelhandel zu langfristigen Veränderungen zu bewegen. Unterschreibe jetzt unsere Petition und fordere Supermärkte auf, ihre Lieferketten transparent und frei von Überfischung, Sklaverei, Kinderarbeit, Menschenhandel und anderen illegalen Praktiken zu halten!

Du möchtest mehr Infos?

Besuche EJF auf...

...oder abonniere unseren Newsletter!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.
Bei 500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!