Für Nachrüstung der Dieselmotoren auf Kosten der Hersteller - letzte Chance für Politik

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 27. Februar 2018 sind Fahrverbote für Dieselfahrzeuge rechtlich möglich. Jetzt steigt der soziale Druck auf die Besitzer von Dieselfahrzeugen. Nach der Expertin des Dachverbands der Verbraucherschutz-Zentralen steht die Chance für die Besitzer dieser Fahrzeuge  schlecht, die Hersteller dieser Fahrzeuge zu einer möglichen Nachrüstung zu verpflichten. Die ca. 10 Millionen Besitzer der in der Regel sparsamen Dieselfahrzeuge gegenüber Benziner sind gegenwärtig die Verlierer! Das darf nicht sein! Warum müssen wir zittern und wahrscheinlich die Zeche bezahlen? Wir haben uns auf die Angaben der Hersteller der führenden (Automobil-)Industrie weltweit verlassen und jetzt sind wir verlassen.

Nein, die betrügerischen Hersteller sind durch die Politik, durch den Deutschen  Bundestag in die Pflicht zu nehmen.

Wir fordern, dass die Politik, der Deutsche Bundestag den Weg frei macht, dass die Hersteller der Dieselfahrzeuge verpflichtet werden, sie auf ihre Kosten nachzurüsten. Dies fordern u.a. auch:

- 87 Prozent der Bevölkerung nach einer aktuellen repräsentativen Emnid-Umfrage

- die Bundesumweltministerin Barbara Hendricks

-die Parteien Die Linke und Die Grünen 

-FDP-Chef Christian Lindner: "Seit Jahren haben Politik und Verwaltung den Bürgern und Betrieben die Anschaffung von Dieselfahrzeugen fast aufgedrängt. Wenn ihre Nutzung jetzt verboten wird, dann ist das kalte Enteignung und Wortbruch in einem"

-Selbst Union und SPD haben sich in einem Entwurf zum Koalitionsvertrag auf eine Motor-Nachrüstung auch von älteren Dieseln verständigt

- der Bayrische Gemeindetag und und und

Ich bitte Euch dringend und schnell sich meiner Petition anzuschließen. Ich bedanke mich vorab, Jörg Peter 

 

 

 

 



Heute: Jörg verlässt sich auf Sie

Jörg Peter benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Deutscher Bundestag : Für Nachrüstung der Dieselmotoren auf Kosten der Hersteller - letzte Chance für Politik”. Jetzt machen Sie Jörg und 235 Unterstützer/innen mit.