Ein Sitzplatz für schwangere Frauen dank „Baby Bauch“ Button

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Schwanger in der U-Bahn - heißt in Berlin leider noch lange nicht, dass man sitzen kann. 

Städte wie London statten schwangere Frauen seit 2005 auf Nachfrage mit „Baby on Board“ Buttons aus, die Unannehmlichkeiten für alle Beteiligten vermeiden. Mehr als 300.000 Frauen holen sich dort jedes Jahr ihren Button ab. Der Anstecker ist dort ikonisch, weit verbreitet und effizient. Für die schwangere Dame wird wie selbstverständlich aufgestanden. Der gutgesinnte Mitbürger entgeht der peinlichen Situation, einer Nicht-Schwangeren seinen Sitzplatz anzubieten.

Gerade wenn im Winter der Bauch in dicken Jacken versteckt ist. Gerade weil die U-Bahnen nicht konsequent einen Platz für Schwangere ausloben. Und gerade weil Berlin nicht gerade für seinen überschwänglichen Charme bekannt ist: Wir wünschen uns einen (coolen) Button à la „Baby on Board“, liebe BVG. Für alle Fast-Mütter unserer Berliner Babys (die einen haben wollen).

Danke an Nicola Schwandner für den super Petitions-Button!!



Heute: Kaja verlässt sich auf Sie

Kaja Siebrecht benötigt Ihre Hilfe zur Petition „BVG (Berliner Verkehrsbetriebe): Ein Sitzplatz für schwangere Frauen dank „Baby Bauch“ Button”. Jetzt machen Sie Kaja und 247 Unterstützer/innen mit.