Petition Closed

Wir die hier alle unterzeichnet haben, geben den Tieren unsere Stimme.
Wir erheben uns und sagen NEIN zu:
1. Tierquälerei
2. Zum sexuellen Missbrauch an Tieren
3. Zu Tiermorden
4. Zu Tierversuchen
5. Zu Tierdressuren

Mehr Rechte für Tiere

Sehr geehrte Damen und Herren


Was ist das für eine Welt in der wir leben? Wie respektlos ist unser Staat den Tieren gegenüber geworden?

Es werde Tiere misshandelt, sexuell missbraucht, geschlagen, ausgesetz und verhungern in unserem Deutschland.
Tiere gehören in unserer Welt und haben genause Rechte wie wir Menschen.

Es gilt als Sachbeschädigung wenn ein Tier gequält wird oder getötet wird.
Die Täter bekommen eine Geldstrafe oder kommen ungestraft davon. Es wird dadurch die Hemmschwelle deutlich niedriger und es wird qualvoll weiter gemacht.

In den Versuchslaboren ( LPT ) werden Hunde, Affen, Mäuse und Ratten gequällt. Es werden Ihnen die Knochen gebrochen, die Haut wird verätzt, sie werden künstlich geschwängert und vergiftet.
Ihnen wird die Nahrung entzogen und werden mit Krankheiten infiziert.
Betreiberfamilie Leuschner macht deutlich, kein Tier verlässt das Labor lebend.!!!
Und wofür das alles ? = reiner Profit

Es wird zur Kunst Tiere zu töten wie es der Herr Herrman Nitsch betreibt und viele andere. Es wird sich im Blut gebadet und an den Geschlechtsteilen des Tieres erregt. Das kann nicht gesund sein.

Viele Tiere im Ausland werdendurch private Menschen in Deutschland unterstützt. Warum greift da nicht der Staat ein und hilft aus der Staatskasse ?
Können Sie das mit Ihrem Gewissen vereinbahren ? Wir die Tierschützer können uns nur zusammen tun und unsere Stimme erheben.
Aber Sie haben die Macht etwas dagegen zu tun und es umsetzen. Geben Sie uns Ihre Stimmen.

Was wir fordern ist :
1. Höhere Strafen für Tierquälerei und Tiermorde
2.Hörere strafen für Sexuelles vergehen an Tieren
3.Höhere Strafen bei quälerei in Versuchslaboren
4.Abschaffung der Kunst an Tieren
5.staatliche Unterstützung der Tierheime und Tierschutzprojekte im In. - und Ausland
6.Abschaffung der Tierdressuren

Handeln Sie jetzt, den jedes Tier hat unseren Respekt verdient

Mit freundlichen Grüssen

Letter to
Bundesrat Frau A.Merkel / Frau I.Aigner
Mehr Rechte für Tiere