Mobiliätsprämie für alle statt einer weiteren Kaufprämie für Autos wegen Corona

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 50.000.


Um die Folgen des Corona-Lockdown auf die Autoindustrie abzumildern, soll schon wieder eine Kaufprämie für neue Autos beschlossen werden (wie schon die Umweltprämie genannte Abwrackprämie von 2009[1] und der aktuelle Umweltbonus für Elektrofahrzeuge, aufladbare Hybridelektrokraftfahrzeuge und Wasserstoff-/Brennstoffzellenfahrzeuge).

Sei es eine weitere Erhöhung des Umweltbonus[2] (wo der Topf noch lange nicht leer ist) oder eine Innovationsprämie für Verbrenner "mit der höchsten Schadstoffnorm"[3] (die auch die EU plant[4]), jede Art von Neustartprämie für die Autoindustrie wäre (laut allen Fachleuten[5]) wirtschafts- und sozialpolitisch sinnlos und klimapolitisch katastrophal und würde nur für mehr Autoverkehr sorgen.

Es gibt aber mehr Verkehrskonzepte als nur den Autoverkehr, und auch Corona stoppt den Klimawandel nicht, ganz im Gegenteil: laut einer aktuellen Studie des Bundesverkehrsministeriums sagte die Hälfte der Befragten, dass sie "auch mittelfristig keine oder weniger öffentliche Verkehrsmittel nutzen" würden, und ein Viertel gab an, "häufiger Auto fahren zu wollen."[6] Dies ist alarmierend.

Initiiert vom ADFC[7] fordert ein breites Bündnis von Verbänden und Unternehmen wie die Allianz-Pro-Schiene[8], ACE, Bike&Co, Bundesverband Zukunft Fahrrad BVZF, Changing Cities, Deutscher Naturschutzring DNR,  JobRad, Nextbike, Paul Lange, Pro Bahn, VCD, VSF, Verbraucherzentrale Bundesverband vzbv und ZIV (und unterstützt von prominenten Einzelpersonen, z.B. Vertretern des BUND[9]), dass es nicht wieder Geld für Autos (selbst solche mit klimafreundlichen Antrieben oder gebrauchte) geben, sondern endlich ein intelligenter und umweltfreundlicher Verkehrsmix gefördert werden soll, sei es Fahrrad, Bahncard, ÖPNV-Abo oder E-Lastenrad.

Frau Merkel, lassen Sie sich nicht von der Autoindustrie beirren, sondern lassen Sie Ihren Worten vom Petersberger Klimadialog Taten folgen und beschließen Sie eine Mobilitätsprämie für alle für den nachhaltigen Personenverkehr.

#MobilPrämieFürAlle

[1]https://www.wiwo.de/unternehmen/abwrackpraemie-erschreckende-bilanz-der-autoverschrottung/5707118.html
[2]https://www.elektroauto-news.net/automobilindustrie/soeder-10000-euro-praemie-elektroautos/
[3]https://www.elektroauto-news.net/elektroautos/volkswagen-autohandel-fordern-kaufpraemie-umweltfreundliche-pkw/
[4]https://www.sueddeutsche.de/politik/eu-konjunkturprogramm-corona-krise-automobilindustrie-1.4913344
[5]https://amp2.wiwo.de/unternehmen/auto/autogipfel-bloss-keine-abwrackpraemie/25796742.html
[6]https://www.zeit.de/amp/mobilitaet/2020-05/greenpeace-co2-autos-staedte-corona-krise-klima
[7]https://www.adfc.de/neuigkeit/mobilpraemiefueralle/
[8]https://www.allianz-pro-schiene.de/presse/pressemitteilungen/mobilitaetspraemie-statt-autopraemie/
[9]https://www.bund-naturschutz.de/pressemitteilungen/mobilitaetspraemie-statt-autokaufpraemie.html