Petition update

Kommt alle!

Thomas Nowotny
83071 Stephanskirchen, Germany

Aug 10, 2018 — 

Dienstag 14.08.2018 München

Nachtdemo gegen die Abschiebung nach Afghanistan

20.30 Uhr Odeonsplatz - 22.00 Uhr

Joachim Herrmann macht mal wieder eine Machtdemonstration - wir machen eine Nachtdemonstration. Veranstaltet von der Karawane München, Bellevue di Monaco, dem Münchner und dem Bayerischen Flüchtlingsrat. Hier der Aufruf:

Während in München die warmen Sommertage in der Innenstadt genossen werden, findet wenige Kilometer am Flughafen München die 15. Sammelabschiebung nach Afghanistan statt. Keine Abschiebungen werden öffentlich und medial so stark verfolgt, wie die Abschiebungen nach Afghanistan, denn hier zeigt sich die gnadenlose und unmenschliche Abschiebehysterie der Bundesregierung und insbesondere Bayerns, in ihrem vollen Ausmaß. Abschiebungen nach Afghanistan sind Symbolpolitik, um Deutschland als harten Abschiebestaat zu präsentieren und die rechten Wähler*innen zu umwerben. Dabei ist es den Regierenden egal, was aus den abgeschobenen Personen wird, die die Leittragenden ihrer Machtdemonstration sind.

Es ist ihnen egal, dass Afghanistan ein Kriegsland ist.

Es ist ihnen egal, dass dort ununterbrochen Anschläge verübt werden und Menschen sterben.

Es ist ihnen egal, ob Menschen im laufenden Asylverfahren abgeschoben werden.

Und es ist ihnen egal, dass abgeschobene Flüchtlinge sich das Leben nehmen.

Es interessiert sie nicht ein bisschen.

Nein, stattdessen feiern sich sich, wie jüngst Seehofer, als er sich bei der letzten Abschiebung darüber freute an seinem 69. Geburtstag, 69 Flüchtlinge in das Kriegsland Afghanistan abgeschoben zu haben. Bayern hat beim letzten Flug 51 der 69 Flüchtlinge an den Flughafen München gebracht und wie viele diesmal betroffen sind, ist noch nicht abzusehen. Klar ist, dass sich kein Bundesland wie Bayern an dem widerwärtigen Abschiebewahn aufgeilt. Doch genau dies werden wir nicht zulassen.

Wir fordern den sofortigen Abschiebestop für alle Personen aus Afghanistan. Niemand ist dort sicher. Wir fordern auch den sofortigen Abschiebestop aller Personen egal woher, denn wer flieht, braucht Schutz. Und wir fordern, dass die Bundesregierung aufhört mit Menschenleben zu spielen, um politische Interessen durchzusetzen und stattdessen anfängt Menschen zu retten, sei es von der Überfahrt übers Mittelmeer oder vor der nächsten Bombe in Afghanistan.

Gemeinsam wollen wir am Dienstagabend durch die Münchner Innenstadt ziehen und unsere Forderungen auf die Straße tragen.

Keine Abschiebung nach Afghanistan!
Keine Abschiebung nirgendwo!

 

Kommt alle!

zB Hamburg Hbf 13.38 - München Hbf 20.03

zB Köln Hbf 15.31 - München Hbf 20.07

zB Berlin Hbf 15.37 - München Hbf 20.03

zB Frankfurt/M Hbf 16.54 - München Hbf 20.07

zB Regensburg 17.45 - München 19.57

zB Stuttgart Hbf 17.58 - München Hbf 20.11

zB Nürnberg Hbf 19.02 - München Hbf 20.07

zB Augsburg 19.06 - München Hbf 19.53

zB Ingolstadt 19.22 - München Hbf 20.00

zB Rosenheim 19.29 - München Hbf 20.06

 

München Hbf - Odeonsplatz U4/U5 Fahrtzeit 2 Minuten

 


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.