FOSBOS fordert Chancengleichheit im Abiturjahrgang/Abschlussjahrgang

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 15.000.


Im Zuge der Schulschließungen und des damit verbundenen Distanzunterrichts wurde am 18.01.2021 vom Kultusministerium veranlasst, dass die Anzahl der Klausuren für die Q11 und Q12 der Gymnasien erheblich reduziert wird. Schulaufgaben finden demnach nur in Deutsch, Mathematik und einer fortgeführten Fremdsprache (Q11) bzw. in den drei schriftlichen Abiturfächern (Q12) statt.  Dies gilt allerdings nur für die Gymnasien!

 

Wir – die über 50.000 Schüler der bayerischen Fach- und Berufsoberschulen, die ebenso in diesem Jahr das Abitur schreiben, fühlen uns vergessen, außer Acht gelassen und vor allem wahnsinnig benachteiligt.

Für die restliche Zeit bis zu den Abiturprüfungen wurde lediglich eine Schulaufgabe gestrichen. Der Entfall dieser 2. Schulaufgabe im 2. Profilfach ist eine Erleichterung, jedoch in Anbetracht der gymnasialen Erlässe leider nicht ausreichend. Denn wir stehen ebenso unter einem erheblichen Druck (der durch die unstete Zeit der Schulschließungen verstärkt wurde) während unserer Prüfungsvorbereitung für die Fachhochschulreife und allgemeine Hochschulreife. Im Gegensatz zu den Gymnasiasten müssen wir zusätzlich mit zahlreichen Kurzarbeiten rechnen.

Im Januar mussten bereits einige Leistungsnachweise ausfallen, welche in den kommenden Wochen nachgeholt werden sollen, wodurch sich das zweite Halbjahr verkürzt. Zudem wurde der rechnerische Beginn des ersten Halbjahres um drei Wochen nach hinten verschoben. Im Gegensatz zu den Schülern auf den Gymnasien müssen wir uns also zusätzlich zu den Prüfungsfächern noch auf Leistungsnachweise in den nicht prüfungsrelevanten Fächern vorbereiten - das sind etwa elf Kurzarbeiten  mehr.  Wir erkennen keinen Grund, warum wir nicht wie die Schüler der Gymnasien entlastet werden um uns gezielt auf den bevorstehenden Abschluss vorzubereiten zu können

 

Wir fordern daher dieselbe Reduktion der Leistungsnachweise (Schulaufgaben wie Kurzarbeiten) wie im Abiturjahrgang der bayrischen Gymnasien auf die prüfungsrelevanten Fächer und somit die Gewährung der Chancengleichheit für alle Schüler, die dieses Jahr die (Fach-)Hochschulreife anstreben – ob über die FOS/BOS oder das Gymnasium.