Parkplätze statt Co2 in Osnabrück finden

Parkplätze statt Co2 in Osnabrück finden

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
josephine Bamler hat diese Petition an Bürgermeister Herr Griesert aus Osnabrück und gestartet.

WIR WOLLEN SPAREN ! 


- nicht an Parktickets sondern an Co2 Ausstoß in der Osnabrücker Innenstadt !

Unsere Luft in Osnabrück wird immer dreckiger - weil wir dazu gedrängt werden sie zu verschmutzen!

In Osnabrück werden an zwei Stellen Messwerte zur Luftgüte und Luftbelastung ermittelt: an der Hintergrundmessstation am Ziegenbrink und an der Verkehrsmessstation am Schloßwall. Dass wir in Osnabrück auf der Seite des Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bau und Klimaschutz in die Kategorie "sehr schlecht" fallen, liegt unter anderem an unserer Straßenführung.

Fahrrad  zu fahren ist lebensgefährlich hier in der Innenstadt, was die Zahl der getöteten Radfahrer der letzten 20 Jahre zeigt. Es sind seit 2000 insgesamt 31 Menschen verstorben. Definitiv 31 ZU VIEL & sichere Radwege z.B an der Pagenstecherstraße sind immer noch nicht zu sehen oder in Planung.

Stattdessen wird zum X-ten Mal der Neumarkt aufgerissen, um eine Baustelle, die NIE fertig zu werden scheint zu bedienen. Auch das aufreißen und zuschütten des Tunnels, kostete uns viele Schadstoffe, die in der Luft landen und sich auch in den Osnabrücker Ruinen wie dem YPSO Gebäude ansammeln.

Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, was selbstverständlich schon Hybrid angetrieben wird um von Grund auf den Co2 Ausstoß zu verringern,  dann puste ich all die gesparten Stickstoffe abends bei meiner Parkplatz suche wieder direkt in die Problemzone = unsere Innenstadt !

Denn Osnabrück hat ein Problem mit dem Parkplatz Angebot.
WAS SICH NUN ENDLICH ÄNDERN SOLL !!

Problematik:
Die Stadt stellt 5x so viele Bewohnerparkausweise aus, wie es eigentlich Parkplätze an der Zahl gib. Also geht diese Rechnung nicht auf.

Zusätzlich werden immer mehr Parkplätze (auf denen man problemlos parken könnte) von der Stadt als "Parkverbot" ausgeschrieben, nur um hier ein paar Kröten an Tickets zu verdienen.

Das ist Abzocke aller Bewohne der Innenstadt, die nicht nur unverschämt hohe Mieten zahlen müssen für Alte nicht sanierte Wohnungen, sondern auch noch mit Parktickets rechnen müssen, da sie trotz des Bewohner Ausweises keine Möglichkeit haben im Umkreis zu parken. 

Ich fordere hiermit mehr Parkplätze in der Osnabrücker Innenstadt. 
Wenigstens, dass die Parkplätze, welchen die letzten 5 Jahre "weggestrichen" wurden wieder benutzt werden dürfen. 

 

 

 

 

 

 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!