Erfolg

Gegen die Abschiebung afghanischer Familien aus Niefern-Öschelbronn

Diese Petition war mit 320 Unterstützer/innen erfolgreich!


Wir können und dürfen nicht akzeptieren, dass die schon bei uns bestens integrierten neuen Familien aus Afghanistan abgeschoben werden. 

Hierbei handelt es sich immer noch um ein Kriegsgebiet, das sich im Ausnahmezustand befindet und für Menschenleben höchst bedrohlich ist. Die Attentate der letzten Monate dokumentieren dies auf schreckliche Weise. Afghanistan als „sicheres Herkunftsland“ einzustufen, aber gleichzeitig massive Reisewarnungen auszusprechen, ist nicht nachvollziehbar.

Unsere Familien mit ihren Kindern haben sich bereitwillig und engagiert in unsere Gemeinschaft eingebracht.

Sie sind mittlerweile alle fester Bestandteil unserer Gemeinde Niefern-Öschelbronn geworden. 

Die Kinder besuchen Grund- und Werkrealschule, sind mit großem Eifer in den örtlichen Vereinen aktiv und beherrschen die deutsche Sprache besser als manch anderer. Sie konnten schon Praktika machen und haben auch schon gezielte Berufsvorstellungen entwickelt. Übrigens in Berufen, bei denen in Deutschland notorischer Fachkräftemangel besteht. 

Aus diesen Gründen ist es einfach nicht zu verstehen, warum hier so undifferenziert abgeschoben wird. 

Wir müssen den Familien und  Kindern ein Leben und eine Zukunft in einer sicheren Umgebung ermöglichen. Dies ist unsere humanitäre Pflicht.

Daher bitten wir Sie alle sehr eindringlich, unsere Petition, die zum Verbleib der Familien aufruft, zu unterstützen und alle Ihre Freunde, Bekannte und Interessierte zur Mithilfe zu bewegen.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und herzliche Grüsse von

Unsere helfende Hand e.V. 



Heute: Unsere helfende Hand e.V. verlässt sich auf Sie

Unsere helfende Hand e.V. benötigt Ihre Hilfe zur Petition „An den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages: Gegen die Abschiebung afghanischer Familien aus Niefern-Öschelbronn”. Jetzt machen Sie Unsere helfende Hand e.V. und 319 Unterstützer/innen mit.