SOLIDARISCH-ALTERNATIVE KNEIPE "CONTRABASS" IN RAVENSBURG

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


KULTUR FÜR ALLE: CONTRABASS --- SOLIDARISCH-ALTERNATIVE KNEIPE IN RAVENSBURG

Mit Ihrer / deiner Unterschrift machst du mir Mut, dieses Projekt auch wirklich umzusetzen und stimmst zu, dass wir unbedingt (eine) solche Kneipe(n) in dem Land mit dem höchsten BIP brauchen. Profitgier überlassen wir den anderen.

Für das Jahr 2018 plane ich, in Ravensburg die Eröffnung einer wirklich solidarisch-alternativen Kneipe. Sie soll den Namen CONTRABASS erhalten, wobei der Name auch Programm sein wird. Nicht nur das Ambiente dieser Kneipe, sondern vor allem auch die Preisgestaltung und das begeleitende Programm werden echt und signifikant spürbar alternativ sein. Vorausgestzt natürlich, es finden sich die Räumlichkeiten, die Finanzen und die Erteilung der Konzession für Ausschank, Küche und Kleinkunstbühne..

Was die Preisgestaltung anbetrifft, wird es fünf Kategorien für Trinken, Essen und Eintritt geben, sowie einen Fond, der eventuelle "Verluste" ein wenig abfedern kann. Es gibt in Ravensburg und Umland viele Menschen, die sich einen Kneipenbesuch in Ravensburg (schon gar nicht zu zweit) nicht leisten können, da es ihr Budget nicht zulässt. Manche haben überhaupt kein "Budget", oder sie machen Schulden,  um nicht "blöd dazustehen" und sich als "prekär" outen zu müssen.

Es wird folgende Kategorien geben:

100 Prozent - Dreiviertel -  die Hälfte - Selbstkostenpreis - voll gesponsert

Dabei wird keinesfalls irgend jemand kontrolliert, sondern jeder stuft sich selbst ein, wobei sich die Einstufung auch mal verändern kann.

In Paris hat es jahrzehntelang eine Kneipe gegeben, in der jeder das gezahlt hatte, was er sich wirklich leisten konnte.  Diese Kneipe ist nie pleite gegangen, sondern wurde aus Altergründen eines Tages aufgegeben.

Da die Miete, die fairen Personalkosten und die Einkäufe bezahlt werden müssen, wird vorsichtshalber ein Fond eingerichtet, in den jeder, der es sich leisten kann, unregelmäßig oder auch regelmäßig einen Betrag einzahlt. Übeschüsse werden  als Rücklagen, oder zur erweiterung des alternativen Angebotes  genutzt.

https://www.youtube.com/watch?v=zPpnTIgW2yM

Stefan Weinert, Sozialaktivist, im August 2017



Heute: Stefan verlässt sich auf Sie

Stefan Weinert benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Alle Mitbürger*innen, die sich für eine solidarisch-alternative Kneipe in Ravensburg einsetzen: SOLIDARISCH-ALTERNATIVE KNEIPE "CONTRABASS" IN RAVENSBURG”. Jetzt machen Sie Stefan und 18 Unterstützer/innen mit.