Corona-Sonderprämie für besonders belastete Berufsgruppen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 15.000.


Das Corona Virus führt zu erschwerten Bedingungen für viele Beschäftigte, die weiterhin am Arbeitsplatz tätig sind, um die Versorgung in Österreich aufrecht zu halten. Beispielsweise die Angestellten im Lebensmittelhandel, im Versand und in der Zustellung, medizinisches Personal und Pflegekräfte, sowie sämtliche Reinigungskräfte. Sie alle sind nicht nur gesundheitlichen Risiken, sondern auch erhöhtem Andrang und Stress ausgesetzt. Sie alle verdienen eine Sonderprämie von 1.000 € für ihre systemerhaltende Arbeit. (Beispielsweise durch eine Steuergutschrift bzw. Negativsteuer)

Zusätzlich sind diese Berufe meist sehr schlecht entlohnt. Einer Regalbetreuerin im Supermarkt bleiben etwa 1.250 € netto monatlich. Diese wichtige Arbeit ist mehr wert! Es braucht eine mittelfristige Verbesserung der Arbeitsbedingungen in diesen Branchen.

Daher wird gefordert:

Die Bundesregierung soll eine Sonderprämie von 1.000 € für alle Berufsgruppen, die besonders belastet sind, einführen. Mittelfristig müssen bessere Arbeitsbedingungen geschaffen werden, mit einem Einkommen von mindestens 1.700 € netto.