Remasterte Blu-rays von "Jurassic Park 1-3"

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Wie man in den letzten Tagen im Internet lesen konnte, wurde die "Jurassic Park Collection" für Mai 2018 in den USA von Universal Pictures angekündigt. Dort erscheint ein 8-Disc Set mit den vier Filmen auf 4K UHD und Blu-ray. Wenig später wurde dieses Set, sowie eine neue Blu-ray-Box und neue Einzel-Blu-rays zum 25. Jubiläum des ersten Teils auch für Deutschland angekündigt. Doch leider soll es sich bei den Blu-rays schon wieder einmal nur um weitere Repacks der alten Discs handeln.

Wir möchten Universal Pictures Home Entertainment Germany dazu bringen, dass für die im Mai 2018 erscheinenden Blu-rays neue Discs erstellt werden und man da auch auf die neuen 4K-Abtastungen zurückgreift und man nicht die alten Blu-rays von 2011 (!) verwendet. Diese boten bei den Teilen 1-3 schon damals kein wirklich perfektes HD-Bild und basierten auf alten HD-Mastern.

Teil 1 bekam dann zwar 2013 eine neue Abtastung spendiert und auch der deutsche Ton wurde aufpoliert, diese Verbesserungen in Bild und Ton gab es dann aber nur auf der 3D Blu-ray zu erwerben. Die beiliegende 2D Blu-ray war wieder nur die von 2011.

Außerdem konnte man die 3D-Disc nur abspielen wenn man einen 3D Blu-ray-Player und 3D-TV hatte. Es war somit nicht möglich, in den Genuss der besseren Bild- und Tonqualität zu kommen, wenn man dieses Equipment nicht besaß, da auch die 2D-Wiedergabe der 3D-Disc über einen 2D-TV gesperrt war. Wollte man also besseres Bild und Ton, musste man sich neue 3D-Geräte anschaffen, um den in 2D gedrehten Film (!) von 1993 besser zu erleben, als es die Blu-ray geboten hat und das gleiche soll jetzt bei den UHDs passieren.

Die Blu-ray von 2011 vom ersten Film wurde im Laufe der Jahre bisher auch zehn Mal in diversen Sets und Verpackungen neuaufgelegt. Ich hoffe daher wirklich, dass Universal Pictures Home Entertainment für "Jurassic Park 1-3" neue Blu-rays machen wird, die auf den 4K-Abtastungen der kommenden UHDs basieren und man somit auch auf der seit langem etablierten Blu-ray endlich die Möglichkeit bekommt, diese drei Filme in perfekter Bild- und Tonqualität zu erleben. So wurden die Blu-ray allgemein und HD-Filme ja auch von Anfang an angepriesen, nur boten die "Jurassic Park" Blu-rays dies bisher nicht.

2015 hat Universal das gut gelöst und die Filme "Apollo 13", "Spartacus" und "Breakfast Club" nach ihren ersten älteren Blu-rays, in 4K-remasterten Neuauflagen auf Blu-ray veröffentlicht. Und auch Sony Pictures verfährt weiterhin so, wie die remasterte Blu-ray von "Jumanji" zeigt.

Falls es diese besseren Blu-ray Neuauflagen bei den weltweit sehr beliebten und populären "Jurassic Park"-Filmen allerdings nicht geben wird und man dann "gezwungen" wäre, sich die teureren UHDs zu kaufen (für die man auch erstmal wieder einen neuen Player kaufen muss), nur um eine qualitative Verbesserung zu den 2011er-Discs mit noch älteren HD-Mastern zu erhalten, fände ich das nicht nur traurig, sondern wäre auch nicht erfreut über diese Entscheidung.

Weniger pupuläre Titel haben remasterte Neuauflagen von Universal Pictures erhalten und "Jurassic Park" nicht? Das wäre nicht hinnehmbar. So würde ich die Filme dann gar nicht kaufen und bei meiner HDTV-Aufnahme bleiben und sicherlich lassen sich auch die meisten anderen Käufer nicht zu den UHDs "zwingen".

Es kann ja auch nicht für Universal Pictures von Interesse sein, weniger Exemplare zu verkaufen und wenn es keine verbesserten Blu-rays geben wird, greifen die Leute nicht automatisch zur UHD. Dafür ist der Marktanteil noch nicht groß genug und zu wenige besitzen die nötigen Geräte. Der deutlich weiter verbreitete Blu-ray-Markt muss auch weiterhin mit verbesserten Neuauflagen bedient werden, die High-End-Kunden erhalten ja trotzdem ihre UHD. Ich hoffe Universal Pictures findet eine für alle Kunden zufriedenstellende Lösung.



Heute: Patrick verlässt sich auf Sie

Patrick Meier benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Universal Home : Remasterte Blu-rays von "Jurassic Park 1-3"”. Jetzt machen Sie Patrick und 519 Unterstützer/innen mit.