Petition geschlossen.

Ein Kreisel für den Maisel

Diese Petition hat 607 Unterschriften erreicht


Die Kreuzung der Bundesstraßen B275 und B417 in Höhe des Gewerbegebietes "Im Maisel" in Taunusstein (Ortsteil Neuhof) ist ein Unfallschwerpunkt sondergleichen.

Mittlerweile geschehen dort nahezu wöchentlich schwere Unfälle, leider oft mit Personenschaden. Es scheint fast verwunderlich, dass dort noch niemand ums Leben gekommen ist.

Aber muss es erst soweit kommen ?

Gerade zu Stoßzeiten ist diese Kreuzung ausgesprochen stark frequentiert und vor allem als Linksabbieger verbringt man nicht selten mehrere Minuten Wartezeit, bis man in die gewünschte Richtung auffahren kann. Was mit einem PKW bereits eine Herausforderung darstellt, ist für den dort aufgrund des angrenzenden Gewerbegebietes überdurchschnittlich starken Lastverkehr nochmals bedeutend schwieriger.

In Folge fahren viele Verkehrsteilnehmer überhastet auf und gefährden sich und andere.

Leider ist mir keine Unfallstatistik bekannt, aber ich wäre ernsthaft überrascht, wenn diese Kreuzung hier im Rheingau-Taunus-Kreis keinen traurigen Spitzenplatz belegen würde.

Kurzum: Es sollte etwas geschehen. Ein Kreisel erscheint ideal, aber auch eine - idealerweise dynamisch geschaltete - Ampelanlage könnte eine Lösung sein.

Eines scheint sicher. So sollte es nicht bleiben !

Daher fordern wir: Einen Kreisel für den Maisel !



Heute: Lars verlässt sich auf Sie

Lars Bernotat benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Straßenbauverwaltung des Landes Hessen: Ein Kreisel für den Maisel”. Jetzt machen Sie Lars und 606 Unterstützer*innen mit.