Petition geschlossen.

Keine Beschlagnahmung von Sporthallen in Berlin!

Diese Petition hat 478 Unterschriften erreicht


Wir sind bestürzt darüber, das die Berliner Senatsverwaltung keine anderen Unterbringungsmöglichkeiten in Berlin in Betracht zieht und somit unseren Kindern voll oder teilweise die Möglichkeit entzieht, ihrem Schul-/Vereinssport nachzugehen!

Sportliche Aktivitäten kommen dem natürlichen Bewegungsdrang bei Kindern entgegen, sind gesund und Erfahrungen, die sie im Rahmen eines Teamsports erleben, sind prägend für sozialkompetente Entwicklung.  Mitgliedschaften in Vereinen, werden von den Krankenkassen in Formen von Boni unterstützt. Allerdings wird unseren Kindern nun die Möglichkeit genommen, regelmäßig Sport zu treiben.

Lieber Berliner Senat: Bitte hindern Sie unsere Kinder nicht daran, weiterhin regelmäßig ihren Sport auszuüben! Es MUSS andere Möglichkeiten geben, den bei uns zufluchtsuchenden Menschen Schutz und Obdach zu gewähren!

Als weitergehende Aktion unserer öffentlichen Kundgebung am 18.12.2015 am Letteplatz in Berlin-Reinickendorf sammeln wir nun Unterschriften.



Heute: Eltern betroffener Kinder verlässt sich auf Sie

Eltern betroffener Kinder benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Senatsverwaltung Berlin: Keine Beschlagnahmung von Sporthallen in Berlin!”. Jetzt machen Sie Eltern betroffener Kinder und 477 Unterstützer*innen mit.