Macht das Evangelium der Essener, das Vegetarismus und den Schutz der Tiere lehrt, der Öffentlichkeit zugänglich.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Es wird die Zeit kommen,... da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen. Leonardo da Vinci

Es ist endlich gelungen, zu beweisen, dass das Neue Testament ein zweckdienlich verändertes Plagiat des Evangeliums der Essener ist. Es bedeutet, dass Evangelium der Essener nachweislich älter ist als das Neue Testament und somit offensichtlich die ursprüngliche Botschaft. Das Essener Evangelium verurteilt die Ausbeutung von Tieren oder ihre Tötung wegen ihres Fleisches und bezeichnet den Fleischkonsum, als die größte Sünde, die ein Mensch gegenüber seinem Körper und seine Seele verübt, gewissermaßen als einen Fluch gegen sich selbst.  Die Lehre des Christentums bezeichnet das Tier als seelenlos und minderwertig und ermutigt dadurch Menschen gegenüber Tiere brutal zu sein oder ihr Fleisch zu essen, weil diese Haltung für sie keine Sünde ist und keine Konsequenz vor Gott hat. Mit der Bekanntgabe dieses Evangelium der Essener, das nachweislich das echte Evangelium ist, würden die Menschen endlich erfahren, dass das Töten oder Quälen eines Tieres vor Gott so geahndet wird, wie ein Verbrechen gegen Menschen. Das Bekanntwerden dieses Dokuments würde die Tierwelt befreien. 

 



Heute: Johanne verlässt sich auf Sie

Johanne Joan benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Seine Heiligkeit Papst Franziskus Palazzo Apostolico 00120 Città del Vaticano, Rom Italien: Macht das Evangelium der Essener der Öffentlichkeit zugänglich, das den Tierschutz lehrt.”. Jetzt machen Sie Johanne und 594 Unterstützer/innen mit.