Erfolg

Samsung Electronics GmbH Samsung House Am Kronberger Hang 6 65824 Schwalbach / Ts. Deutschland : Nichteinführung bzw. Rücknahme des Regional-Lock für Samsung Smartphones und Tablets

Diese Petition war mit 123 Unterstützer/innen erfolgreich!


Die Einführung des Regionallock für Samsung-Geräte-auch für bereits verkaufte- verstößt gegen die freien Nutzungsrechte eines von mir erwobenen Geräts - insbesondere solche, die ich bereits erworben habe. Die Einführung eines Regionallocks bedeutet eine Einschränkung für alle, die international reisen oder geschäftlich im Ausland sind. Der Regionallock verhindert nicht den Graumakrt, schränkt aber den Nutzer ein, ohne daß er sich dagegen wehren kann. Es ist sicherlich rechtlich fragwürdig für bereits verkaufte Geräte (bei mir Galaxy S3) Nutzungsrechte einzuschränken. Bei Neugeräten sollte es möglich sein, mit dem Support von Samsung eine Freischaltung des Regionallock zu erreichen. Das ist alles kein Problem, da jedes Endgerät über die IMEI Nr. einmalig ist. Jedes Gerät hat zudem eine einmalige Ser.Nr. Beides zusammen ermöglicht Samsung jederzeit festzustellen, welches Gerät wo benutzt wird.

Daher meine Forderung an Samsung: keine Nachrüstung des Regionallock für bereits verkaufte Geräte mittels update (bei update auf Android 4.3) und keine unwiederrufliche !Einführung des Regionallock für Neugeräte.

 

 



Heute: Heinz verlässt sich auf Sie

Heinz Rink benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Samsung Electronics GmbH Samsung House Am Kronberger Hang 6 65824 Schwalbach / Ts. Deutschland : Nichteinführung bzw. Rücknahme des Regional-Lock für Samsung Smartphones und Tablets”. Jetzt machen Sie Heinz und 122 Unterstützer/innen mit.