Verifizierter Erfolg
Petition richtet sich an Stadt Mülheim an der Ruhr Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld

Retten Sie den Ringlokschuppen JETZT

3.182
Unterstützer/innen auf Change.org

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld,

das Theaterhaus Ringlokschuppen Ruhr hat in seiner fast zwanzigjährigen Geschichte eine Vielzahl wichtiger Funktionen in der Stadt Mülheim an der Ruhr, dem Ruhrgebiet und in überregionalen Zusammenhängen eingenommen. Als soziokulturelles Zentrum gegründet, ist das Haus seit Anbeginn ein Ort der Begegnung, des Dialogs und der kritischen Auseinandersetzung mit den Belangen der Stadt und der Region. Der Ringlokschuppen ist darüber hinaus auch ein Ort der Unterhaltung in einem breiten Spektrum aus pop- und hochkulturellen Angeboten. Mit erfolgreichen Veranstaltungsreihen in den Bereichen Comedy, Kabarett, Literatur und Musik konnten immer wieder breite Publikumsschichten für das Haus gewonnen werden. Mit der Ausrichtung von Großveranstaltungen wie dem Stadtjubiläum (2008) und der Kulturhauptstadt Ruhr.2010 hat sich der Ringlokschuppen in besonderem Maße für die Stadt Mülheim an der Ruhr verdient gemacht.

Seit 2006 hat der Ringlokschuppen Ruhr sein Profil in Richtung eines zeitgenössischen Theater- und Produktionshauses weiterentwickelt. Das in diesem Kontext entstandene Theater- und Performanceprogramm genießt seit Jahren regional, bundesweit und international hohes Ansehen. Der Ringlokschuppen initiiert immer wieder Projekte, die Fragen des urbanen Zusammenlebens in Mülheim und im Ruhrgebiet thematisieren. Er bietet einer großen Bandbreite von Künstler_innen der Region und weit über diese hinaus einen hervorragenden Arbeitsort und ist ein wichtiger Partner von zahlreichen Festivals, Kultur-Initiativen, Hochschulen und Netzwerken in NRW, Deutschland und Europa, von den Mülheimer Stücketagen über das Impulse-Festival NRW bis hin zur Berliner Volksbühne sowie internationalen Theater- und Kulturhäusern. Mit diesem in nur wenigen Jahren aufgebauten Profil ist der Ringlokschuppen Ruhr zu einer der wichtigsten Theater- und Kulturinstitutionen im Ruhrgebiet und zu einem essentiellen Kommunikations-Knotenpunkt zwischen der Stadt, dem Land und nationalen wie internationalen Akteuren avanciert, der weit über die Region hinaus strahlt.

Aktuell ist die Existenz des Ringlokschuppen Ruhr allerdings akut gefährdet. Durch eine strukturell schwierige Finanzlage und interne Fehler steht das Haus derzeit vor einer großen Liquiditätslücke. Der Verein Kultur im Ringlokschuppen e.V. hat einen Konsolidierungsplan vorgelegt, mit dem die Existenz des Hauses gesichert werden könnte. Wir appellieren daher eindringlich an Sie und alle in diesem Prozess Verantwortlichen, diesen in der Ruhrregion einmaligen Kulturort vor der Insolvenz zu bewahren! Der Flurschaden, der für die Stadt Mülheim an der Ruhr, das Ruhrgebiet und das Land NRW durch die Schließung des Ringlokschuppen Ruhr entstehen würde, stünde in keinerlei Verhältnis zu den benötigten Finanzhilfen. Wir bitten daher dringend um die solidarische Unterstützung unseres Anliegens, den Ringlokschuppen Ruhr als Kultur- und Theaterhaus in NRW zu erhalten!

Das Team des Ringlokschuppen Ruhr

Diese Petition wurde übergeben an:
  • Stadt Mülheim an der Ruhr
    Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld


    Team Ringlokschuppen startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und die Petition wurde mit 3.182 Unterschriften gewonnen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




    Heute: Team verlässt sich auf Sie

    Team Ringlokschuppen benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Rettet den Ringlokschuppen JETZT”. Jetzt machen Sie Team und 3.181 Unterstützer/innen mit.