Kein Weihnachtszirkus mit Wildtieren auf städtischen Flächen und Grünanlagen in Zwickau!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Keine Wildtiere im Zirkus
Wildtiere gehören nicht in die Zirkusmanege, denn sie stellen besonders hohe Ansprüche an ihre Haltung und Unterbringung. In einem Zirkusunternehmen ist eine verantwortbare Haltung von Wildtieren grundsätzlich nicht möglich. Ein unhaltbarer Zustand, den auch schon andere Länder erkannt haben. So hat eine ganze Reihe von EU-Mitgliedsstaaten das Mitführen bestimmter Wildtierarten in Zirkussen bereits untersagt. Deutschland hinkt weiterhin hinterher. In Selbstregie haben bereits einige Städte ein Auftrittsverbot erlassen. Die Stadträte der Stadt Zwickau stehen diesem Thema noch uneinsichtig gegenüber und sehen keinen Handlungsbedarf. Es ist an der Zeit das auch sie erwachen und die Augen nicht vor der Realität verschließen!

Wir unterstützen die Händler der Stadt Zwickau! Sie befürchten, mit Recht, weniger Kundschaft zur Weihnachtszeit wenn ein Weihnachtszirkus seine Zelte in Zwickau auf dem größten derzeit bestehenden Parkmöglichkeit, dem Platz der Völkerfreundschaft seine Zelte aufbaut. Weihnachten ist das Fest der Liebe und Freude, da hat Tierquälerei keinen Platz!



Heute: Partei Mensch Umwelt Tierschutz - Regionalgruppe Zwickau verlässt sich auf Sie

Partei Mensch Umwelt Tierschutz - Regionalgruppe Zwickau benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß: Kein Weihnachtszirkus mit Wildtieren auf städtischen Flächen und Grünanlagen in Zwickau!”. Jetzt machen Sie Partei Mensch Umwelt Tierschutz - Regionalgruppe Zwickau und 500 Unterstützer/innen mit.