Stoppen Sie 250.000 Junghennen pro Jahr in Käfigen - "Tierfabriken-Widerstand" hilft auch

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Problem
Tierwohl steht an letzter Stelle. Hier wird Haltung auf wenigen Quadratzentimetern für eine Junghenne durchgeführt.
Das Bauvorhaben in Hoort sieht vor, Stallungen für insgesamt 84.999 Junghennen zu bauen. Die gesamte Anlage soll im Rein-Raus-Verfahren betrieben werden, mit etwa 3 Durchgängen pro Jahr. Das entspricht einer Gesamtzahl von bis zu 254.997 Hühnern, die in dieser Anlage jährlich aufgezogen werden.
Der Boden wird immens belastet. Die Nitratverunreinigung ist schon jetzt sehr hoch und hier wird noch mehr auf die Felder gebracht. Außerdem sind die Böden durch die jahrzehntelange intensive Bewirtschaftung bereits mit u.a. Nitraten und Schwermetallen stark belastet.
https://tierfabriken-widerstand.org/hoort/



Lösung
Das Projekt muss unbedingt verhindert werden.



Heute: Marco verlässt sich auf Sie

Marco Block benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt: Stoppen Sie 250.000 Junghennen pro Jahr in Käfigen - "Tierfabriken-Widerstand" hilft auch”. Jetzt machen Sie Marco und 532 Unterstützer/innen mit.