Petition update

Was wir jetzt vorhaben

Uwe Hauck
Schwäbisch Hall, Germany

Apr 26, 2018 — Nachdem die erste Etappe geschafft ist, und zumindest die Ankündigung vorliegt, die wesentlichen Kritikpunkte des Psychiatriegesetzes zu ändern in unserem Sinne, werden wir den Prozess auf jeden Fall weiter begleiten. Denn, ganz ehrlich, wir sind immer noch misstrauisch, ob das wirklich so wird, wie wir es uns wünschen. Deshalb ist es jetzt wichtig, nicht nachzulassen, dran zu bleiben und gegebenenfalls erneut auf die Opposition zuzugehen, um gemeinsam gegen das Gesetz vorzugehen, sollte die CSU wieder Fähnchen im Wind spielen. Und zwischenzeitlich unterstützen wir auch so intensiv wir können den Kampf gegen das #PAG und hoffen, auch ihr helft hier mit.
Und jetzt, wo wir unglaubliche über 100.000 Stimmen gegen das Psychiatriegesetz geschafft haben. DANKE. Jedem einzelnen ein dickes Danke. Und ich (Uwe) hoffe, einige von euch, die ihr uns geholfen habt mit eurer Unterschrift, auf der re:publica nächste Woche persönlich kennenlernen zu dürfen, um danke zu sagen.


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.