Der 27. Januar 2020 soll in Deutschland einmalig gesetzlicher Feiertag werden.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Am 27. Januar 2020 jährt sich zum 75. Mal die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau durch die Rote Arme. Seit 1996 wird in Deutschland am 27. Januar allen Opfern des Nationalsozialismus gedacht. 2020 ist das letzte große Jubiläum, an dem Überlebende der Lager an dem Gedenktag teilnehmen können.  Dieser Tag ist ein Feiertag für Menschenrechte, Demokratie und gegen Rassismus. Deshalb soll er im Jahr 2020 einmalig als gesetzlicher Feiertag begangen werden.

Kommen genügend Unterschriften zusammen, muss sich damit der Deutsche Bundestag befassen. Somit ist diese Petition auch indirekt eine Abstimmung gegen Nazis, PEGIDA und AfD.



Heute: M. verlässt sich auf Sie

M. Höld benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Made Höld: 27.01.2020 einmaliger Feiertag in Deutschland”. Jetzt machen Sie M. und 398 Unterstützer/innen mit.