Petition Closed

Einrichtung / Unterstützung von Männerhäusern

Häusliche Gewalt ist in Deutschland ein sensibles Thema.

In der Öffentlichkeit und in den Medien wird suggeriert, dass die Frau das Opfer und der Mann der Täter ist.
Bis in die 70er Jahre war häusliche Gewalt ein Tabuthema, eine Privatangelegenheit. Seitdem wurde viel getan, häusliche Gewalt ans Licht zu bringen und zu enttabuisieren - leider nur einseitig, mit der Frau als Opfer.
Entsprechend gibt es heute in Deutschland mehr als 350 staatlich subventionierte Frauenhäuser, hunderte Anlauf- und Beratungsstellen für Frauen und unzählige Hilfsangebote.
Doch bereits in den 70er Jahren stellte der Forscher Murray Straus fest, dass beinahe die Hälfte der häuslichen Gewalt von Frauen ausgeübt wird. Diese Forschung wurde inzwischen durch mehrere hundert Studien und Untersuchungen bestätigt.
Trotzdem gibt es in Deutschland nicht einmal 5 Männerhäuser und keines erhält staatliche Unterstützung.

Meine Forderung ist daher:
Einrichtung von mindestens 2-3 staatlich unterstützten Männerhäusern in jedem Bundesland.
Beratungsstellen für Männer, die Opfer häuslicher Gewalt wurden und entsprechende Hilfsangebote.
Anti-Gewalttraining für schlagende Frauen genauso, wie für Männer.

Während Frauen in Frauenhäusern unterkommen, müssen Männer die Gewalt erdulden oder unter der Brücke schlafen!

Das kann nicht sein!

Daher:
Männerhäuser für Deutschland!

This petition was delivered to:
  • Familienpolitischer Sprecher "Die Linke"
    Jörn Wunderlich
  • Familienpolitischer Sprecher SPD
    Sönke Rix
  • Familienpolitische Sprecherin "Die Grünen"
    Katja Dörner
  • Familienpolitischer sprecher CDU
    Marcus Weinberg

Andreas Finke started this petition with a single signature, and now has 426 supporters. Start a petition today to change something you care about.