Keine Tierquäler im Z7 in Pratteln!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Der Sänger dieser Band wirbt offen und stolz für seine Teilnahme an dem alljährlichen Massaker der „Grindwalen“ (delfinähnliche Meeressäuger). Die Färöer-Inseln gehen noch bis heute einer barbarischen und grausamen Praxis nach, bei der hunderte von Grindwalen in eine Bucht getrieben werden um sie dort mit Messerstichen ins Rückenmark zu töten. Diese fast 1500 Jahre alte Praxis, die einst der Nahrungsbeschaffung der Einwohner der Färöer Inseln diente, hat heutzutage keine Begründung mehr.
Das Bild- und Videomaterial zu diesen Massakern ist für normale Menschen unerträglich. Damit zu prahlen für die meisten von uns unverständlich.

Wir bitten das beliebte Konzertlokal Z7 in CH-Pratteln, sich von dieser Gruppe zu distanzieren und das geplante Konzert vom 14. April 2019 abzusagen!