Erhalten Sie das reguläre männliche Badepersonal im Damenbad Freiburg

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Aufgrund einiger Konflikte und Verstöße gegen die Badeordnung nimmt das Damenbad Freiburg seit einiger Zeit männliches Aufsichtspersonal in die Badeordnung auf.
Ähnliche Maßnahmen hat zuvor die Stadt Basel getroffen und im dortigen Frauenbad gleichartige Probleme in den Griff bekommen.

Gegen die Maßnahmen in Freiburg regt sich Widerstand. Männliches Badepersonal in einem Frauenbad sei "reaktionär", "rassistisch" und "sexistisch".

Diese Begrifflichkeiten stehen in keinem Zusammenhang zu diesem Sachverhalt oder zum Damenbad Freiburg. Vielmehr stammen diese aus einem politisch-extremistischem Spektrum, welches diese oftmals als Totschlagargument gegen politische Gegner einsetzt. Damit wird diese Situation für politische Zwecke instrumentalisiert.

Diese Begriffe schieben das Damenbad in eine politische Richtung, in welche das Damenbad sicherlich nicht gehört.

Daher die Forderungen:

  • Erhalten Sie das reguläre männliche Badepersonal im Damenbad Freiburg
  • Lassen Sie sich nicht als Spielball politischer Extremisten benutzen


Heute: Tina verlässt sich auf Sie

Tina Kalowsky benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Freiburg: Erhalten Sie das reguläre männliche Badepersonal im Damenbad Freiburg”. Jetzt machen Sie Tina und 12 Unterstützer/innen mit.