Dreht das (FALSCHE) Friedens-Symbol auf den Kopf!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


English / German

Die heutigen Menschen und die Friedensbewegung identifizieren sich irrtümlich mit einem vermeintlichen und falschen Symbol des Friedens und fordern und verursachen damit in Wahrheit Unfrieden und Tod, Disharmonie und Lieblosigkeit sowie Krieg, Vernichtung, Zerstörung, alles Böse und jedes erdenkliche Übel.

Das darum: Das von den Erdenmenschen verwendete falsche FRIEDENS-Symbol trägt in Tat und Wahrheit genau das Gegenteil von Frieden, Harmonie und Leben in seiner Form, so nämlich den sinnlosen Tod und die Vernichtung.
In den 1960er Jahren gab es viele Gelegenheiten, sich an Friedensdemonstrationen zu beteiligen, an denen viele Banner mit dem Friedenssymbol geschwenkt wurden. Während marschiert und ‹All we are saying is, give peace a chance› (Alles, was wir sagen ist: Gebt dem Frieden eine Chance.) gesungen wurde, realisierte niemand, dass es sich beim sehr populären Friedenssymbol ☮ um das Symbol für Tod und Krieg handelt.
Haben Sie sich je gefragt, wo dieses Friedenssymbol herkam? Das Friedenssymbol ☮ wurde 1958 vom Künstler Gerald Holtom für die britische Nuklear-Abrüstungs-Bewegung kreiert und wird nun offensichtlich verbreitet genutzt. Enge Bekannte des Designers sagten, dass er das abwärtsgerichtete Symbol der Verzweiflung bedauerte, da er das Gefühl hatte, dass Frieden etwas sei, das gefeiert werden sollte, und er wollte das Symbol umgedreht haben.

Erklärung: Ein Symbol ist nicht einfach ein lebloses und wahllos verwendbares Zeichen oder Bild mit beliebig austauschbarer Wirkung. Symbole wirken im allgemeinen wie archetypische Bilder und haben eine direkte positive oder negative Wirkung auf das Bewusstsein, das Unterbewusstsein und die Psyche des Menschen.
Der umgekehrte Lebensbaum lässt die Lebenskraft nicht zur Wirkung kommen, sondern in den Boden fliessen. Dadurch wird das Lebenspendant zur Lebensvernichtung. Es (das FRIEDENS-Symbol) symbolisiert Zerstörung, Vernichtung und Untergang. Es verweist nicht auf den Tod in evolutiver Form, der dem Todesleben zustrebt und dadurch einen wichtigen Teil des menschlichen Lebens erfüllt; vielmehr verweist es in der Falschanwendung auf einen sinnlosen Tod, auf die Zerstörung in devolutiver Form. Es verweist damit auf eine devolutive Sinnlosigkeit und erzwungene Endlichkeit.
Nach oben gerichtet und in einem doppelten V symbolisiert es den Lebensbaum, dessen Leben und Geäst zum Himmel bzw. in die Höhe strebt. Es symbolisiert das schöpferische Streben der Kräfte nach relativer Vervollkommnung und stetigem Aufstieg und Vorwärtskommen. Das Leben kann sich im Lebensbaum entfalten.

Seit langer Zeit existiert auch ein uraltes Symbol für den Frieden. Das wahrliche und alte Symbol für Frieden verkörpert nebst dem Lebensbaum auch eine Blume und wird wie oben rechts im Bild dargestellt.

Symbole sind für den Menschen ein Hilfsmittel, das ihm erlaubt, vergessene Gedanken, Gesetze, Erkenntnisse und Prinzipien via Assoziationen in seinem Gedächtnis abzurufen, ohne dafür lange Erklärungssätze zu benötigen.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=PqeZs42RdBo