Hillary Clintons Berater arbeiten für Angela Merkels Wahlteam

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Bundestagwahl 2017 – Der Deutsche Bundestag möge die Untersuchung hinsichtlich der Mitwirkung der US-Berater aus Hillary Clintons Wahlteam bei der Wahlkampagne von Angela Merkel einzuleiten.
In den Medien verlautet es, dass sich mehrere Berater aus dem Wahlteam von der Präsidentschaftsbewerberin der US-Demokratischen Partei, Hillary Clinton, an der Wahlkampagne der CDU-Kandidatin, Angela Merkel, aktiv beteiligen. Wir, deutsche Bürger, möchten, dass der Deutsche Bundestag und der Bundeswahlausschuss die Sache näher erläutern. Ob die Bundeskanzlerin ein gesetzliches Recht hat, ausländische Bürger zur Bundestagswahl heranzuziehen? Aus welchen Quellen wird die Arbeit der amerikanischen Berater finanziert?
Wir betrachten die Mitwirkung der US-Berater im deutschen Wahlkampf als Einmischung in die inneren Angelegenheiten unseres Staates, was die Sicherheit Deutschlands gefährden könnte.



Heute: Matthias verlässt sich auf Sie

Matthias Becker benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Der Deutsche Bundestag: Hillary Clintons Berater arbeiten für Angela Merkels Wahlteam”. Jetzt machen Sie Matthias und 33 Unterstützer/innen mit.