Petition geschlossen.

Hunde raus aus Deutschland!

Diese Petition hat 271 Unterschriften erreicht


Der Bundestag möge beschließen, dass Hunde aus dem Bundesgebiet der Bundesrepublik Deutschland ausgewiesen werden.

Begründung: Hunde sind faul, Hunde sind kriminell, zahlen keine Steuern aber leben auf unsere Kosten. Immer mehr Hunde kommen nach Deutschland, nehmen uns die Arbeitsplätze weg, koten unsere Straßen voll. Und wer darf das wieder wegmachen?

Es werden Milliarden zur Terrorbekämpfung ausgegeben, doch der wahre Terror hat vier Beine. Auf jeden Terroristischen Anschlag kommen 244 "Unfälle" durch aggressive Hunde.

Im Vergleich zu Hunden verkommen wir immer mehr zu Menschen zweiter Klasse. Plastiktüten zum Einkaufen sollen verboten werden, doch zur Hundekotentfernung werden sie in manchen Städten auf Kosten des Steuerzahlers sogar verschenkt!

Doch wir stellen uns der Überhundung in den Weg! Wir haben nichts gegen Hunde, einige unserer besten Freunde sind Hunde, aber man muss auch mal nein sagen können!

Ich fordere eine kompromisslose, aber friedliche Ausweisung aller Hunde. Nur weil Hunde keine andere Sprache als Gewalt sprechen, müssen wir uns nicht auf ihr tollwütiges Niveau herablassen. Klar, jeder kennt den einen guten Hund. Die anderen sind alle Schweine, aber dieser eine ist ein prima Hund. Doch es geht hier um ein größeres Ziel, nämlich um den endgültigen Befreiungsschlag gegen die virulente Hundelobby.

Vernetzen Sie sich hier: https://www.facebook.com/hundefrei
I
nformieren Sie sich hier: http://www.die-partei.net/rlp/programm



Heute: Deniz Yusuf verlässt sich auf Sie

Deniz Yusuf Dix benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bundestag: Hunde raus aus Deutschland!”. Jetzt machen Sie Deniz Yusuf und 270 Unterstützer*innen mit.