Petition update

Venezuela: Stoppt die Sanktionen - 10.000 Unterstützer/innen der Petition bis zum 1. Mai !

Patrik Köbele
Essen, DE, Germany

Apr 10, 2020 — 

Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen,

wenn jeder von uns in den nächsten Tagen eine/n weitere/n Unterstützer/in für unsere Petition gewinnt, sind 10.000 bis zum 1. Mai realistisch.

Um die Bedeutung noch einmal deutlich zu machen, hier eine Stimme aus Venezuela zur Bedeutung und den Hintergründen der Sanktionen:

Von Carolus Wimmer. Carolus Wimmer ist in Venezuela aktiv in COSI (Komitee für internationale Solidarität - Mitglied im Weltfriedensrat). Er ist internationaler Sekretär der Kommunistischen Partei Venezuelas.

"1.           Im Zusammenhang mit der Pandemie des neuen Coronavirus erwarteten die USA und die reaktionären Kräfte fälschlicherweise, dass die venezolanische Regierung die Kontrolle über die Gesundheit des Landes verlieren würde, und glaubten, dass Bedingungen für einen verfassungswidrigen Regierungswechsel bestehen würden, der, falls er erreicht würde, die Kandidatur von Trump vor den US-Präsidentschaftswahlen neu positionieren würde und die USA würden in eine vorteilhafte Position in der sich entwickelnden Konfrontation mit China und Russland um die Weltherrschaft gebracht werden.

2.           Die Mobilisierung von US-Seestreitkräften in der Nähe des souveränen Seeraums Venezuelas bedeutet in der Praxis die Verhängung einer Seeblockade, um die Isolation Kubas und Venezuelas zu verstärken und den Zugang von Nahrungsmitteln, Medikamenten und Rohstoffen zur Deckung der Grundbedürfnisse zu verhindern. Bevölkerung und Produktion, und erfolgreich Covid-19 anzugehen. Gleichzeitig werden gemeinsame Übungen der kolumbianischen Streitkräfte mit US-Spezialtruppen im kolumbianischen Hoch-Guajira und in Cartagena durchgeführt.

3.           Es ist eine offensichtliche Erpressung für das Volk und die Regierung von Venezuela. Es ist eine Forderung nach bedingungsloser Kapitulation und Niederwerfung angesichts von Arroganz und imperialistischer Herrschaft.

4.           Diese facettenreiche, systematische und anhaltende Aggression des US-Imperialismus erreicht eine gefährliche politische, wirtschaftliche, militärische und diplomatische Eskalation, die als Absicht des Völkermords angesehen werden kann, da sie den Konflikt und die Gewalt in Venezuela inmitten der Pandemie des neuen Coronavirus verschärfen soll. Ihre unmittelbaren Ziele sind die Auferlegung eines Zustands allgemeiner Angst und Unruhe; Förderung von Engpässen durch die See- und Landblockade; die von der Regierung ergriffenen Präventionsmaßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuen Coronavirus in Frage stellen, schwächen und brechen; Sabotageakte und terroristische Gewalttaten durchführen; in die Chaotisierung des sozialen Lebens zu entarten, die das Land zu einer Art Bürgerkrieg oder einer Situation allgemeiner Unregierbarkeit führt, was wiederum dazu dient, die fälschlicherweise "humanitäre" Intervention der imperialistischen ausländischen Streitkräfte in Venezuela zu bewaffnen und zu rechtfertigen.

Carolus Wimmer"


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.