Zeit zum Handeln: Radikalenerlass sofort!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Unsere Forderung nach einem sofortigen Radikalenerlass für Funktionäre und Unterstützer rechtsextremer Parteien und Organisationen beruht auf folgenden Tatsachen:

Wer den Eid auf die Bundesrepublik Deutschland geschworen hat, darf nicht in einer rechtsextremistischen Partei, bzw. Organisation sein. Es gilt, die Unterwanderung von Behörden und staatlichen Institutionen durch rechtsextremistische Personen und deren Gedankengut zu verhindern, bzw. einzudämmen. Vom Verfassungsschutz beobachtete und/oder als Prüffall eingestufte Parteien und Organisationen zählen hierzu. Eine in weiten Teilen demokratiefeindliche, verfassungsfeindliche, menschenverachtende, geschichtsrevisionierende und am Sturz der Regierung arbeitende Partei, die den inneren Frieden und die Freiheit der Bürger in Gefahr bringt, die nazistisch ist und in Teilen dem Faschismus zugeneigt ist, hat in unseren Parlamenten keine Daseinsberechtigung. Sie hat ihre "demokratische Legitimation" verspielt!

In erster Linie geht es uns darum, dieses Thema in die öffentliche Diskussion zu bringen. Deshalb hoffen wir auch auf Unterstützung der Medien.

Wir zählen auf Sie, denn es geht um unser aller Zukunft!

Einer Zukunft in Frieden und Freiheit. Helfen auch Sie bei der Verteidigung unserer Demokatie.

Vielen Dank