Petition update

Wir möchten zusammen das Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“ in der Schweiz wieder Reaktivieren.

Erwin Fässler
Zürich, Switzerland

Apr 11, 2020 — 

Liebe Unterstützerin, lieber Unterstützer der Petition

Als ich die Petition „Bedingungsloses Grundeinkommen für die Schweiz für die nächsten 6 Monate“ am 16. März startete, löste dies, dank Euren zahlreichen Unterzeichnungen, auch bei den Medien ein Interesse aus. Vom 17. bis 20. März 2020 wurde in diversen Medien (Print, Fernsehen, Radio, Social Media) darüber berichtet.

Wie einige von Euch gemerkt haben, ist es in den letzten drei Wochen sehr ruhig geworden in der Schweizer Presse was das Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“ betrifft. Global werden verschiede Formen des „Grundeinkommens“ und „Noteinkommens“ heftig diskutiert, sind bereits eingeführt worden oder werden bald eingeführt. Und in der Schweiz? Ist eventuell wegen dem Fokus auf Corona Finanzhilfspackete  „Funkstille“ in unserem Land?

Am 6. April 2020, nachdem die Petition 75'000 Unterschriften erreicht hatte, habe ich dem Gesamtbundesrat und zusätzlich dem Departement jeder Bundesrätin und jedes Bundesrates zusätzlich ein Mail geschickt.

Auszug aus dem Brief an den Bundesrat:

Unser Land ist als neutrales, sicheres und  innovatives Land weltbekannt und wird dafür geschätzt. Wir haben nun die aussergewöhnliche Möglichkeit als Staat die Pionierrolle einzunehmen und Schritte für ein Grundeinkommen auszuarbeiten und einzuführen. Mein Vorschlag ist, die Einführung eines „gesicherten Grundeinkommens“ als ersten Schritt umzusetzen.

Vorschläge sind z. B.:

·       2500 - 3000 Fr. pro erwachsene Person / pro Monat (z. B. für Paare 2 x 2500 und 3000 für Einzelpersonen)

·       Gültig ab 16. März 2020

·       Für Erwachsene welche in der Schweiz angemeldet sind

·       Welche kein anderes Einkommen erhalten, das 3000 Fr. (Einzelperson) beziehungsweise 5000 Fr. (Paare 2 x 2500) oder höher ist.

·       Die kantonalen Kinderzulagen sind in den genannten Beträgen nicht mitenthalten.

Ich bitte Sie, ein entsprechendes Modell mit ebensolch einzigartiger Geschwindigkeit auszuarbeiten und einzuführen.

Wir möchten das Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“ auch in der Schweiz wieder Reaktivieren.

Herr Daniel S. Martel und ich haben am 9. April eine Pressemitteilung gestartet und schreiben verschiede Medien an. Herr Martel macht das von Genf aus auf französisch und ich von Zürich aus auf deutsch.

Wir sind überzeugt, dass auch IHR entweder im Medienbereich tätig seid oder aber eine Kollegin/ein Kollege  im Bekanntenkreis habt, welche im Medienbereich arbeiten. Kennt Ihr Journalisten, Videojournalisten, Redakteure, Fernsehleute, Influencers, von lokalen Zeitungen, Zeitschriften, und was es gibt in der Welt der Medien?

Wenn wir zusammen so viele Medienleute und auch lokale GemeinderäteInnen, RegierungsräteInnen, KantonsräteInnen kontaktieren, können wir als Gruppe mehr erreichen.

Damit das „Bedingungsloses Grundeinkommen“ wieder diskutiert und baldmöglichst eingeführt wird.

Ein Foto der Pressmitteilung ist diesem Update angehaftet. Dieses dürft Ihr gerne an Medienschaffende und PoliterkerInnen schweizweit und weltweit zusenden. Vermutlich werden nicht alle mit dem Text vollständig einverstanden sein, das ist auch ok. so. Ihr könnt sehr gerne Eure eigenen konstruktiven und lösungsorientierten Vorschläge weiterleiten. Wichtig ist, dass wir mit Anstand und mit gutem Willen nach Lösungen suchen.

Wir danken Euch für die Unterstützung, wünschen Euch schöne und erholsame Ostern und grüssen Alle herzlich,

Erwin Fässler und Daniel S. Martel

BGE-CH Bedingungsloses GrundEinkommen Schweiz - Facebook Gruppe:

https://www.facebook.com/groups/162458308205140/

BGE-CH Bedingungsloses GrundEinkommen Schweiz - LinkedIn Gruppe:

https://www.linkedin.com/groups/12393248/


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.