Erfolg

Sofortige Enthaftung und Bleiberecht für Ahmed!

Diese Petition war mit 225 Unterstützer/innen erfolgreich!


Abschiebung in die Niederlande unzumutbar!

Ahmed, ein somalischer Staatsbürger, kam - nachdem er in den Niederlanden einen negativen Asylbescheid erhielt und eineinhalb Jahre lang auf der Straße leben musste - am 19. Jänner dieses Jahres in Österreich an. Zwei Tage später stellte er im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen seinen Asylantrag. Seit 23. April befand er sich dann im Haushalt seines Bruders, der die Vollversorgung übernahm - für den Österreichischen Staat fallen und fielen dementsprechend keine Kosten an.

Am 2. September wurde Ahmed dann unangekündigt in Schubhaft genommen. Trotz des noch laufenden Verfahrens droht ihm eine Dublin-Abschiebung in die Niederlande. Das Verwaltungsgericht in Darmstadt, Deutschland, entschied erst vor kurzem, dass eine Abschiebung in die Niederlande nicht als rechtsmäßig betrachtet werden kann und die körperliche Unversehrtheit auf dem Spiel steht, da nicht auszuschließen ist, dass die Antragsteller*innen wieder obdachlos und ohne Nahrungsversorgung sein werden. Davon würde Ahmed laut Auskunft seines Anwaltes sowie Einschätzungen niederländischer und europäischer NGOs sowie diverser Presseberichte, auf jeden Fall betroffen sein.

Hier ein Link: http://www.fr-online.de/flucht-und-zuwanderung/fluechtlinge-niederlande-sind-unzumutbar,24931854,27196350.html

Den Österreichischen Behörden ist weiters die Posttraumatische Belastungsstörung Ahmeds durch ärztliches Attest bekannt, dennoch befindet er sich in (Einzel-)Haft, was für ihn neben der drohenden Abschiebung eine weitere schwere Belastung darstellt und seine Gesundheit sowie sein Leben gefährdet.

Die Polizei hat bereits versucht Ahmed abzuschieben, er selbst konnte es bis jetzt verhindern und der Pilot verweigerte seine Mitnahme! Zusätzlich befindet sich der aus seiner Familie gerissene Geflüchtete seit seiner Inhaftierung im Hungerstreik. Wir fordern daher die sofortige Enthaftung Ahmeds, permanentes Bleiberecht sowie Solidarität mit allen von Abschiebung Betroffenen und allen Gefangenen.

Weiters fordern wir einen sofortigen Abschiebestopp.

NO BORDER, NO NATION, STOP DEPORTATION!

Am Freitag, dem 5.9. fand eine Kundgebung vor dem PAZ Hernalser Gürtel statt. Mehr als 50 Freund*innen und Familienmitglieder forderten
FREIHEIT FÜR AHMED!!

Unterstützt auch ihr uns mit eurer Online-Unterschrift und aktive Beteiligung an kommenden Aktionen!!!

------------------------

Links zur Situation in den Niederlanden:

 http://www.radiowehel.com/2014/08/28/minister-under-pressure-after-homeless-refugee-dies-in-garage-squat/

http://www.nltimes.nl/2014/08/27/asylum-seeker-hurt-amsterdam-squat/

http://somalilandsun.com/index.php/world/6336-somaliland-garage-fight-leaves-homeless-amsterdam-somali-refugee-dead-

 



Heute: Stop deportation! verlässt sich auf Sie

Stop deportation! Refugees welcome! benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl: Sofortige Enthaftung und Bleiberecht für Ahmed!”. Jetzt machen Sie Stop deportation! und 224 Unterstützer/innen mit.