Petition geschlossen.

Standplatz für Kebap-Ali: Es gibt Bedarf!

Diese Petition hat 2.189 Unterschriften erreicht


Alihan Turgut verkauft seit 11 Jahren Kebap am Hauptplatz Wiener Neustadt. Zu ihm kommen viele StammkundInnen, unter ihnen auch SchülerInnen. Interessiert zeigte er sich auch an den Plänen zum Marienmarkt: „Laut Bürgermeister hat es geheißen, dass sie kein Kebap im neuen Markt haben wollen“, erzählt Turgut der NÖN. Nun wartet er auf Antwort , wohin er soll: „Ich brauche einen Alternativplatz, aber wo?“ Wenn sich keiner findet, muss er seinen Kebap-Stand zusperren.

Der FPÖ-Stadtrat will die Genehmigung nicht verlängern und bietet noch nicht einmal einen anderen Standort an. Damit entzieht er einem Unternehmer die Existenzgrundlage. Das ist inakzeptabel. Bürgermeister Klaus Schneeberger wird aufgefordert, einen Standplatz für Kebap-Ali in der Innenstadt zur Verfügung zu stellen.

Wir fordern einen Standplatz für Kebap-Ali im Zentrum von Wiener Neustadt. Denn eines ist klar: Es gibt Bedarf!

PRESSE:
NÖN vom 7.3.2017
NÖN vom 9.3.2017
VICE vom 9.3.2017
HEUTE vom 9.3.2017



Heute: Die Grünen Wiener Neustadt verlässt sich auf Sie

Die Grünen Wiener Neustadt benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bürgermeister der Statutarstadt Wiener Neustadt: Standplatz für Kebap-Ali: Es gibt Bedarf!”. Jetzt machen Sie Die Grünen Wiener Neustadt und 2.188 Unterstützer*innen mit.