Topic

Anonymität

1 petition

Update posted 9 months ago

Petition to Europäische Union, Deutscher Bundestag

Das Grundrecht für jeden auf Anonymität im Internet

Die Parteien müssen sich noch vor der Bundestagswahl auf eine Strategie für die digitale Anonymität einigen!  Unternehmen werden unsere Gesellschaft durch die Verwertung persönlicher Daten extrem verändern. Die Gesellschaft muss darauf reagieren, indem sie aktiv demokratische Grundrechte in der digitalen Transformation verankert. Die wesentlichste Voraussetzung für einen Erhalt der Demokratie ist Anonymität für jeden im Internet. Wir in Deutschland haben unsere eigene Identität. Freiheitsrechte wie unsere Privatsphäre sind uns wichtig. Wenn Parteien ihr Wahlprogramm nicht an die digitalen Herausforderungen anpassen, erhalten sie ungesunde Abhängigkeiten von den amerikanischen Global Playern und verschrecken Sie als Wähler. Denn Sie werden mit der digitalen Transformation zunehmend konfrontiert.  Fordern Sie mit dieser Petition Anonymität für jeden als Basis für den Erhalt demokratischer Freiheitsrechte ein! Anonym ist heute jeder beim Einkaufen in der Stadt oder auch auf einem Bürgerfest. Jeder entscheidet selbst, wann und wem er seinen Namen nennt. So sollte es auch digital funktionieren! Dafür muss Bestellen, Bezahlen, Social Media oder auch das Stellen einer Frage an einen Gleichgesinnten ohne Preisgabe personalisierter Daten auch im Internet möglich sein. An wenigen Merkmalen kann jeder im heutigen Internet identifiziert und so auch überwacht werden. Nur mit einer gleichen Infrastruktur für alle digitalen Handlungen ist Anonymität im Internet überhaupt noch herzustellen. Es muss die staatliche Aufgabe werden, hierzu eine für alle verbindliche und für alle kostenlose Zugangsinfrastruktur zu schaffen. Anonymität in digitalen Systemen ist nur zu erreichen, wenn personalisierbare Daten dezentral gespeichert werden. Nur dann sind Sie vor massenhaftem Datenabfluss und Datenmanipulation sicher. Diese Idee ist gut vorbereitet! Seit über 15 Jahren kämpfe ich für ein sicheres Internet. Erst als ich Ende 2016 meine Bücher zum Trusted WEB 4.0 herausgebracht habe, haben Politik und Wirtschaft über das Thema angefangen, zu diskutieren. Aber es wird ohne Ihre Unterstützung zu lange dauern! Wie ein solches Projekt genau aussehen sollte, finden Sie unter http://dl.gisad.eu/pl.pdf . Ich habe ein Konzept entwickelt, wie im Einzelfall nach richterlicher Verfügung die Anonymität aufgehoben werden kann. Terrorismus und andere Straftaten können ohne Diskussionen über das Thema Datenschutz effektiv bekämpft werden. Das in den Büchern vorgestellte „persönliche digitale System“ (PDS) ist auf einem kleinen USB-Stecker für Smartphones untergebracht. Die umständliche Eingabe von Passwörtern fällt genauso weg, wie komplizierte Bezahlvorgänge. Noch offene technische Fragen können kurzzeitig gelöst werden. Ebenfalls berücksichtigt ist die Finanzierung. Diese ist sichergestellt, wenn das PDS in bereits geplante Infrastrukturprojekte integriert wird. Obwohl eine technische und finanzielle Umsetzung möglich ist, bin ich skeptisch! Die Amerikaner haben uns ihre schnelle Reaktionszeit voraus. Es muss ein grundsätzlicher parteiübergreifender Konsens zur Einführung eines solchen Systems schnell herbeigeführt werden. Das ist nur möglich, wenn die die Mehrheit der Wähler vertretenden Parteien sich vor der Bundestagswahl auf ein solches Konzept einigen könnten. Zumindest sollten die Parteien Anonymität für jeden im Internet in ihr Wahlkampfprogramm aufnehmen.  Ansonsten sehe ich keine Möglichkeit mehr, unsere Freiheitsrechte zu erhalten!! Es ist schon schwer genug, von der Politik ihre vor der Wahl getroffenen Wahlversprechen einzufordern. Wir haben keine Zeit mehr zu warten! Unterstützen Sie die Idee mit Ihrer Unterschrift jetzt, bevor es für die Demokratie zu spät ist. Die Politiker brauchen ein deutliches Signal von Ihnen, dass Sie ihre Freiheitsrechte im Internet nicht aufgeben wollen!

Olaf Berberich
67 supporters