Die gesetzliche Abschaffen des "Haustieressens" in der Schweiz
  • Petitioned Die schweizer Regierung

This petition was delivered to:

Die schweizer Regierung

Die gesetzliche Abschaffen des "Haustieressens" in der Schweiz

    1. Thomas Vogel
    2. Petition by

      Thomas Vogel

      Watterdingen, Germany

Das Essen von Hunden und Katzen sind mit den kulturellen Werten in Europa nicht vereinbar. Zudem werden die Tiere nicht unter kontrollierten Bedingungen getötet, sondern eher in Hinterhöfen unter völlig widrigen Umstände unter größten Schmerzen abgeschlachtet.

To:
Die schweizer Regierung
Die gesetzliche Abschaffung des "Haustieressens" in der Schweiz

Sincerely,
[Your name]

Recent signatures

    News

    1. Reached 2,500 signatures

    Supporters

    Reasons for signing

    • Daniela Bress NIEDERSACHSEN, GERMANY
      • 3 months ago

      Willkommen im Club der asiatischen "Moral".

      REPORT THIS COMMENT:
    • Anke Mendez GERMANY
      • 5 months ago

      Es gibt Hunde die retten sogar Menschenleben.Haustiere sind nicht zum essen da. Noch besser man isst gar kein Fleisch.

      REPORT THIS COMMENT:
    • Sabrina Zilske SCHWERIN, GERMANY
      • 8 months ago

      Ich glaube auch manchmal das wir im Jungel leben! Als hätten wir nicht genug zu essen!? Diese Welt wird immer abscheulicher und Brutaler.

      REPORT THIS COMMENT:
    • Anita Kanitz STUTTGART, GERMANY
      • 8 months ago

      Obwohl die Schweiz in Dingen der Tierhaltung sehr vorbildlich ist, liegt hier einiges im Argen. Hunde und Katzen sollten in einem zivilisierten und demokratischen Land nicht auf der Speisekarte stehen, das ist barbarisch und muss gesetzlich verboten werden!

      REPORT THIS COMMENT:
    • Stefan Meyer GERMANY
      • 9 months ago

      Hunde und Katzen sind Haustiere und keine Nutztiere !

      REPORT THIS COMMENT:

    Develop your own tools to win.

    Use the Change.org API to develop your own organizing tools. Find out how to get started.