Abschuss-Stopp der Streunerkatzen im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer
  • Petitioning Gundolf Reichert

This petition will be delivered to:

Gundolf Reichert
Bürgermeister Borkum
Georg Lübben
Landrat
Bernhard Bramlage

Abschuss-Stopp der Streunerkatzen im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

    1. Jens Waldinger
    2. Petition by

      Jens Waldinger

      Leverkusen, Germany

Mit Entsetzen haben wir heute von oz-online.de gelesen, dass auf Borkum Katzen, die "wild und ohne Bezug zu Menschen in den Dünen leben", zum Abschuss freigegeben wurden. Dies soll laut Gundolf Reichert vom Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer erfolgen, um die Uferschnepfe, einen vom Aussterben bedrohten Vogel, der auf Borkum brütet, zu schützen. Bitte helft den Streunerkatzen...

Recent signatures

    News

    1. Reached 8,000 signatures
    2. Abschuss-Stopp der Streunerkatzen im Nationalpark Niedersächsisches Wattenm

      Jens Waldinger
      Petition Organizer

      Mit Entsetzen haben wir heute von oz-online.de gelesen, dass auf Borkum Katzen, die "wild und ohne Bezug zu Menschen in den Dünen leben", zum Abschuss freigegeben wurden. Dies soll laut Gundolf Reichert vom Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer erfolgen, um die Uferschnepfe, einen vom Aussterben bedrohten Vogel, der auf Borkum brütet, zu schützen. Bitte helft den Streunerkatzen...

    Supporters

    Reasons for signing

    • Daniela Bress NIEDERSACHSEN, GERMANY
      • 19 days ago

      Ihr lauft doch nicht mehr rund - als ob Katzen je die Ursache des Aussterbens bestimmter Vogelarten gewesen wären.

      Da muß sich die Menschheit an die eigene bequem verheuchelte Nase fassen; wo ist Euer angebliches Engagement für bedrohte Vogelarten, wenn mal wieder ein Großteil ihrer Lebensräume irgendwelchen ökonomisch "wichtigen" Projekten zum Opfer fällt, Lärmbelästigung durch ortsnahe Nutzungen sie vertreibt oder die Konsequenzen unserer Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen sie zu Tausenden verrecken läßt?

      Eure ewig gleichen, infantilen Argumentationsversuche bezüglich des Abschlachtens bestimmter Tierarten "zum Nutzen" anderer Solcher k***t mich nur noch an.

      Ohne uns Menschen würden nicht jeden Tag weltweit 150 Tier- und Pflanzenarten aussterben; also steckt Euch Eure Mordlust dorthin, wo die Sonne nicht scheint, sammelt Geld, sucht die Zusammenarbeit mit ortsansässigen Tierschützern und bittet diese, die Katzen zu fangen, kastrieren zu lassen und an geeigneten, nicht zu weit entfernten Stellen auszusetzen und regemäßig zu füttern, um sie in der Umgebung der gut getarnten Futterstellen zu halten.

      Uneigennütziges Interesse an den Vögeln vorausgesetzt, dürfte es kein Problem für Euch sein, Kastrationen und regelmäßiges Futter zu bezahlen. Vielleicht findet Ihr ja auch einen Tierarzt, der mit Euch und den kompetenten Tierschützern zusammenarbeitet und Euch einen Teil seiner Eigenleistung im Sinne des Tierschutzes erläßt!

      REPORT THIS COMMENT:
    • Semra Demirci HAMBURG, GERMANY
      • 24 days ago

      Wer soll den Kleinen sonst helfen?

      REPORT THIS COMMENT:
    • Beatrice Ast BRUNSWICK, GERMANY
      • about 1 month ago

      Es gibt in Deutschland ein Tierschutzgesetz, auch sie haben das einzuhalten !!!Man kann nicht ein Tierleben schützen, indem man ein anderes vernichtet - schon gar nicht, wenn es andere Wege gäbe, die zudem mittel- und langfristig effektiver sind. Die einzig sinnvolle und tiergerechte Methode, um die Population von Streunerkatzen einzudämmen, ist die Kastration - dies gilt sowohl für die Streunerkatzen als auch für die Hauskatzen!

      REPORT THIS COMMENT:
    • Sabine Ullrich GERMANY
      • 2 months ago

      schämen sollen sie sich !!!

      REPORT THIS COMMENT:
    • Daniela Imlau GERMANY
      • 2 months ago

      Für mich hat jedes Tier ein Recht auf ein würdiges Leben. Und es ist mir unverständlich, dass Menschen ihre Mitgeschöpfe so oft quälen, missbrauchen und ausnutzen.

      REPORT THIS COMMENT:

    Develop your own tools to win.

    Use the Change.org API to develop your own organizing tools. Find out how to get started.