Petition richtet sich an Wissenschaftsministerium (bmwfw)

Erwerbstätige Studierende sollen keinen Studienbeitrag bezahlen

0

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 10.000.

Berufstätige Studierende, die bereits über der Mindeststudienzeit waren, konnten sich bisher vom Studienbeitrag (363,36 € pro Semester) befreien lassen. Künftig ist das nicht mehr möglich!

Österreichweit hat die JKU im Vergleich die meisten erwerbstätigen Studierenden. Gerade deshalb ist es uns als ÖH JKU ein besonderes Anliegen, dass berufstätigen Studierenden nicht noch mehr Steine in den Weg gelegt werden. Das Ministerium muss hier eine Lösung finden.

Als JKU Studierende müssen wir hier ein starkes Zeichen setzen. Wenn du auch der Meinung bist, dass Studium & Beruf auch künftig vereinbar sein soll, dann unterstütze unsere Petition.

Der Hintergrund zu der Änderung:
Zu Beginn des Jahres hat der Verfassungsgerichtshof den § 92 Abs. 1 Z 5 UG als verfassungswidrig aufgehoben. Mit Mitte 2018 ist der Erlass des Studienbeitrags aufgrund von Erwerbstätigkeit nicht mehr möglich. Obwohl der Verfassungsgerichtshof eindeutig die Reparatur des Paragraphen empfiehlt, lässt das Ministerium den Paragraphen auslaufen ohne eine Ersatzlösung zu schaffen.

 Lass uns gemeinsam ein Zeichen setzen!

Diese Petition wird versendet an:
  • Wissenschaftsministerium (bmwfw)


    ÖH JKU startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 8.084 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




    Heute: Helena verlässt sich auf Sie

    Helena Ziegler benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Wissenschaftsministerium (bmwfw): Erwerbstätige Studierende sollen keinen Studienbeitrag bezahlen”. Jetzt machen Sie Helena und 8.083 Unterstützer/innen mit.