Gegen die Rodung von 800 ha Wald für eine Stromleitung

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Der Netzbetreiber APG plant die 380 kV-Salzburgleitung als Freileitung quer durch das Land; dabei müssen lt. Definition EuGH ca 800 ha Wald gerodet werden. In Anbetracht der Klimasituation ein Frevel an Mensch, Flora und Fauna. Politik und Behörde klassifizieren dieses Vorhaben per Bescheid als "Umweltverträglich" Bürger und Initiativen wehren sich gegen dieses Vorhaben und fordern eine der Regel der Technik entsprechende Erdleitung.