WER SOCAR TANKT, UNTERSTÜTZ TERROR

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.500.


AN ALLE AUTOFAHRER IN ÖSTERREICH

Jedes Mal, wenn Sie Ihr Auto bei #SOCAR betanken, wird Ihr Geld direkt zur Finanzierung des Krieges und islamischer Terroristen verwendet.

Ja, das könnte man wahrscheinlich auch von einigen anderen Ölgesellschaften sagen. Doch nie war die Verbindung zum Terrorismus direkter und offensichtlicher als im Fall von #SOCAR, und hier ist der Grund dafür.

#SOCAR ist die staatliche Ölgesellschaft von #Aserbaidschan - einem Land, das hauptsächlich von Ölexporten abhängig ist [1]. Sowohl #SOCAR als auch #Aserbaidschan haben eine notorisch erschreckende Menschenrechtsbilanz vorzuweisen [2]. Aserbaidschan steht auf dem Index der Pressefreiheit auf Platz 168 von 180 [3]. #SOCAR hat eine niedrige #ESG Erfolgsbilanz und einen niedrigen Rang [4].

Am 27. September begann #Aserbaidschan einen umfassenden Krieg gegen sein Nachbarland Armenien [5]. Nach zahlreichen Berichten der britischen und französischen Presse, US-Verteidigungsspezialisten, französischen und russischen Behörden, rekrutiert #Aserbaidschan Militante aus terroristischen Gruppen in Syrien und schickt sie in diesen Krieg [6].

Der Krieg und die Gehälter der internationalen Terroristen werden aus dem aserbaidschanischen Staatshaushalt finanziert, zu dem die SOCAR einen wichtigen Beitrag leistet. Die Finanzierung oder Rekrutierung von Terroristen ist in der Schweiz übrigens eine Straftat, die mit langen Gefängnisstrafen geahndet wird [7].

Wenn Sie also bei #SOCAR tanken, geschieht folgendes:

Ihr € -> #SOCAR -> Aserbaidschan Staatsbudget -> Gehälter der Dschihadisten

Bitte überlegen Sie, ob Sie möchten, dass Ihr hart verdientes Geld zur Finanzierung eines Krieges und internationaler Dschihadisten (konkret: Terroristengruppen Nusra-Front, Firqat al-Hamza und Division Sultan Murad [6]) verwendet wird.

[1] https://en.wikipedia.org/wiki/SOCAR https://www.globalwitness.org/en/countries/azerbaijan/https://crudeaccountability.org/global-oil-crisis-will-have-a-dramatic-effect-on-azerbaijans-budget/https://neftegaz.ru/en/news/oil/537295-azerbaijan-exports-oil-gas-products-worth-2-9bn-in-2020/

[2] https://www.business-humanrights.org/en/companies/state-oil-company-of-azerbaijan-socar/https://www.bhrrc.org/en/latest-news/socar-did-not-respond-4/https://en.wikipedia.org/wiki/Human_rights_in_Azerbaijan
https://www.hrw.org/world-report/2020/country-chapters/azerbaijan

[3] https://en.wikipedia.org/wiki/Press_Freedom_Index

[4] https://www.business-humanrights.org/en/latest-news/azerbaijan-communities-located-near-gas-oil-fields-suffer-from-air-water-pollution-other-human-rights-abuses-says-ngo-report-includes-company-comments/
https://creon-group.com/wp-content/uploads/2020/03/environmental_rating_2020-1.pdf

[5] https://www.theguardian.com/world/2020/sep/28/why-are-armenia-and-azerbaijan-fighting-what-are-implications https://www.bbc.com/news/world-europe-54356336
https://www.theguardian.com/world/2020/oct/03/armenian-diaspora-feels-pull-of-another-war-kardashian-azerbaijan https://abcnews.go.com/International/armenia-azerbaijan-fighting/story?id=73310472

[6] https://www.thetimes.co.uk/article/nagorno-karabakh-clashes-turkey-sends-syrian-mercenaries-into-combat-against-armenians-wz6cqjc57 https://www.bbc.com/news/world-europe-54356334
https://www.lexpress.fr/actualite/monde/europe/temoignages-exclusifs-les-mercenaires-syriens-d-erdogan-se-deploient-au-haut-karabakh_2135405.html
https://www.theguardian.com/world/2020/oct/02/syrian-recruit-describes-role-of-foreign-fighters-in-nagorno-karabakh
https://twitter.com/Elizrael/status/1311271821216493569?s=20 https://www.leparisien.fr/international/haut-karabakh-macron-denonce-l-envoi-de-de-groupes-djihadistes-02-10-2020-8395461.php
https://www.reuters.com/article/armenia-azerbaijan-russia-syria-mercenar/russian-foreign-ministry-says-it-knows-about-syrian-mercenaries-in-karabakh-ria-idUSKBN26M6G3
https://tass.com/world/1209115

[7] https://www.swissinfo.ch/eng/two-men-sentenced-in-swiss-isis-trial/46026466