Petitioning Flüchtlingskommissar, UNHCR Filippo Grand

Die vergessene Krise

712
Supporters

Wir sehen, dass seit einigen Wochen immer mehr Geflüchtete aus der Region Basse-Kotto (Zentralafrikanischen Republik) in die Demokratische Republik Kongo fliehen. Die Versorgung der Menschen im Kongo ist äußerst schwierig. Gleichzeitig sind immer noch 16.000 Menschen, vor allem Frauen und Kinder, in Alindao eingeschlossen und befinden sich dort in einer aussichtslosen Situation. Ein Priester vor Ort hat die gesamte Situation dokumentiert: https://olafcssp.wordpress.com/  

Wir wollen mit dieser Petition auf die menschenunwürdigen Situationen hinweisen.
Wir fordern die UN auf, 

  • die vorhandenen Sicherheitsmaßnahmen zu überprüfen und zu verstärken um sofortige Nothilfe in der Region zu ermöglichen. 
  • die Friedensbemühungen aktiv zu verstärken
  • die Öffentlichkeit in angemessener Weise zu informieren und zu Spenden aufzurufen.

Schon immer prägen Migrationsbewegungen die Gesellschaft. Heutzutage sind aufgrund vielfältiger Ursachen und dem Wunsch auf ein selbstbestimmtes Leben über 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Im Vergleich zu so einer großen Zahl stellt die aktuelle Krisensituation in Basse – Kotto nur einen winzigen Ausschnitt dar. 

Wir wollen die Menschen in Zentralafrika unterstützen, denn es mangelt am politischen Willen, es mangelt an medialer Aufmerksamkeit und es mangelt an wirtschaftlicher Unterstützung.

Keine Krise verdient es vergessen zu werden.

Siehe auch:

www.nrc.no

reporting.unhcr.org

This petition will be delivered to:
  • Flüchtlingskommissar, UNHCR
    Filippo Grand


    Peter Ueter started this petition with a single signature, and now has 712 supporters. Start a petition today to change something you care about.