Petition update

EU-Staaten stimmen gegen Netzneutralität - Für Günther Oettinger sind wir Taliban

Markus Beckedahl
Germany

Mar 10, 2015 — Das Zweiklassennetz droht Realität zu werden! Die EU-Staaten haben vergangene Woche im Rat dafür gestimmt, Überholspuren im Netz zu schaffen und zahlreiche Verletzungen der Netzneutralität zu legalisieren. Jetzt startet der sogenannte Trialog: Kommission, Rat und Parlament verhandeln eine gemeinsame Position, die dann für die ganze EU gilt.

Und das sieht nicht gut aus! Für die EU-Kommission sitzt Günther Oettinger mit am Tisch, der erst letzte Woche uns Befürworter eines offenen Netzes als "Taliban-artig" bezeichnet hat - während er Argumente der Telekom-Lobby fast 1:1 nachplapperte.

Wir haben erst vergangene Woche in einem Report nachgewiesen, dass Verletzungen der Netzneutralität im mobilen Internet schon die Regel sind. Das offene Netz droht dabei ein Luxusprodukt zu werden, das man sich leisten können muss! Wir fordern klare Regeln in der EU und in Deutschland, dass solche Praktiken untersagt werden - wie schon in den Niederlanden, den USA und vor einem Jahr vom EU-Parlament vorgeschlagen.

https://netzpolitik.org/2015/unser-report-deckt-auf-verletzungen-der-netzneutralitaet-sind-in-deutschland-schon-jetzt-eher-die-regel/

Der Kampf für ein freies Netz kostet viel Zeit und Energie. Wenn alle Mitzeichner einen kleinen Beitrag leisten, können wir den Lobbyisten der Telekom-Konzerne etwas entgegen stellen und mehr Menschen aufklären:

https://netzpolitik.org/spenden/

Viele Grüße,
Markus Beckedahl


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.