RETTEN WIR DAS DIANABAD!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


RETTEN WIR DAS DIANABAD!

Das Dianabad soll mit 31. Oktober 2020 geschlossen werden!

Es ist unfassbar, aber diese wundervolle Oase in der Wiener Leopoldsstadt steht vor dem Aus. Warum? Immobilienspekulation?

Die zeitlich begrenzte Verpflichtung zum Erhalt des Bades durch die Raiffeisen/Uniqa-Gruppe läuft nun nach zwanzig Jahren aus, und die Stadt Wien sieht sich bislang offenbar nicht geneigt das Dianabad zurückzuerwerben oder zu mieten um es wieder zu einem Städtischen Hallenbad zu machen, das auch weiterhin - nach über 150-jährigem Bestehen -  alle Wiener*innen und Wienbesucher*innen erfreuen soll, ihnen auch künftig noch viele Jahre lang Momente der Ruhe, der Entspannung, des Spaßes und des Wohlbefindens bescheren soll.

Das Dianabad ist nicht nur ein Segen für alle, die in der direkten Umgebung zuhause sind, sondern auch ein Wiener Kulturdenkmal. Es war 1843 die erste überdachte Schwimmhalle Europas, und 1867 wurde dort der Donauwalzer uraufgeführt. 

Ich bin erschüttert davon, dass die Situation des Dianabades im Zuge der Wiener Gemeinderatswahl nicht thematisiert wurde. Interessiert es wirklich niemanden? Das glaube ich nicht. 

Wir müssen kämpfen bis zur letzten Minute!