Petition geschlossen.
Petition richtet sich an Straßen NRW Regionalniederlassung Ostwestfalen Lippe Herr Andreas Meyer

Schweichelns Teilung verhindern, stimmen Sie gegen die geplante Trassenführung

116
Unterstützer/innen auf Change.org

Wie Sie sicherlich den letzten Pressemitteilungen seitens der NW und dem Westfalenblatt entnehmen konnten, ist der Neubau der B 239 (neue Trassenführung) von Herford nach Kirchlengern in den Bundesverkehrswegeplan 2016 als vordringlich aufgenommen worden.

Die von allen politischen Fraktionen der Gemeinde Hiddenhausen einstimmig befürwortete Tunnellösung mit der größtmöglichen Umweltverträglich - und Nachhaltigkeit laut vorliegender Prüfgutachten, ist nicht in die Planung aufgenommen!

Die Lärmbelastung für die Hiddenhauser Bürger durch den ständig zunehmenden Straßenverkehr / Schwerlastverkehr ist über den zumutbaren Grenzen per Gutachten bestätigt!

Was bedeutet die neue Trassenführung der B239 parallel zur Bahnstrecke durch Schweicheln ?

Kann Schweicheln bei solch einer Trennung durch die Trassenführung noch als Dorf wahrgenommen werden?

Welche Auswirkungen hat eine solche Trennung des Ortes für die Einwohner und wie entwickelt sich die Lebensqualität?

Wie hoch ist die zu erwartende Lärmbelastung durch Straßen – und Bahnverkehr?

Wie viele Haus – und Grundbesitzer müssen enteignet, umgesiedelt oder zum Verkauf aufgefordert oder verhandelt werden?

Wie fühlen sich oder welche Lebensqualität haben die Anwohner aus der zweiten, dritten und vierten Reihe entlang der neuen Trassenführung?

Wie entwickeln sich die Werte der Immobilien der dort ansässigen Bürgerinnen und Bürger?

Wie viele Jahrzehnte werden durch Klagen der Bürger und durch Rechtsstreitigkeiten vergehen
bis eine nachhaltige Verkehrslösung für Hiddenhausen umgesetzt wird?

Wie hoch sind dann letztendlich die Kosten des Projekts bis zur Fertigstellung?
(das günstigste Angebot hat sich schon oft nach der Endbetrachtung als das teurere herausgestellt).

Die Tunnellösung durch den Schweicheler Berg ist die nachhaltigste, umweltverträglichste und am einfachsten umzusetzende Lösung für alle Hiddenhauser Bürgerinnen und Bürger!
Die Tunnellösung muss als weitere Lösung in die neue Trassenführung aufgenommen werden!

Natürlich verursacht die Tunnellösung in der ersten Betrachtung die höchsten Kosten aber nach der Umsetzung / Fertigstellung kann das ganz anders aussehen?

Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Hiddenhausen haben die Möglichkeit oder die Dringlichkeit, sich mit Ihrer Unterschrift gegen die Trassenführung der B239 entlang der Bahnlinie zu stellen!!

(Onlinepetition der UWG Hiddenhausen)

Der angefügte Link erlaubt Einsicht in das bisherige Planungsverfahren:

http://www.bvwp-projekte.de/strasse/B239-G30-NW-T1-NW/B239-G30-NW-T1-NW.html


Entwurfspläne der neuen Trassenführung (aus dem Link)

 

 

Diese Petition wurde übergeben an:
  • Straßen NRW Regionalniederlassung Ostwestfalen Lippe
    Herr Andreas Meyer

    UWG Hiddenhausen startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 116 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




    Heute: UWG Hiddenhausen verlässt sich auf Sie

    UWG Hiddenhausen benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Wiederstand gegen geplante Trassenführung in Schweicheln”. Jetzt machen Sie UWG Hiddenhausen und 115 Unterstützer/innen mit.