Wiedereinführung des Zuhörens in den mündlichen bayrischen theologischen Examina

Wiedereinführung des Zuhörens in den mündlichen bayrischen theologischen Examina

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Luisa Huß hat diese Petition gestartet

Examis bayrischer Lande vereinigt euch!

Wir, die Studierenden der bayrischen Landeskirche, fordern, dass ein Zuhören bei den mündlichen Examensprüfungen zum ersten theologischen Examen wieder möglich wird. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Zuhören abgeschafft und nach der Pandemie soll es nicht wieder eingeführt werden. Jedoch sehen wir die Vorteile: Das Zuhören in den mündlichen Examina baut sowohl den psychischen Druck ab und hilft auch, einen Eindruck von der Prüfungssituation zu erhalten.

Das Zuhören wurde auch aufgrund der Tatsache abgeschafft, dass es anscheinend zu Lästereien über die Prüflinge von Studierenden gekommen sei. Um diese Gerüchte im Keim zu ersticken, schlagen wir vor, durch eine Verschwiegenheitserklärung dieses Verhalten zu unterbinden.

Wir fordern, dass das Zuhören bei mündlichen Examensprüfungen wieder eingeschafft werden soll! Danke, dass ihr uns unterstützt.

Die Examis des Perspektivseminars 2022/3

 

PS: Eine Unterschrift bedeutet nicht, dass ihr zuhören lassen müsst oder selbst zum Zuhören kommt.

PPS: Danke, dass ihr diese Petition mit euren Kommiliton*innen teilt.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!